Wunderbare Mittelgebirgslandschaft
Oswald Stimpfl
Advertisement
Advertisement
Ausflug der Woche

Von Feldthurns nach Verdings

Im Herbst wie im Winter: Der Keschtnweg bei Feldthurns ist immer einen Ausflug wert!
Kolumne von
Bild des Benutzers Oswald Stimpfl
Oswald Stimpfl01.01.2022
Advertisement

Länge: 6,4 km

Gehzeit: 2 h

Höhenmeter: 170 m

Anfahrt: Auf der Brennerstaatsstraße oder Autobahn (Ausfahrt Klausen) nach Feldthurns. Auch gut mit dem Bus erreichbar. Fahrplan unter suedtirolmobil.it Parkplätze am südlichen Dorfausgang, bei Gemeinde, Castaneum und Bushaltestelle.


Im Herbst und Winter ist die Gegend um Feldthurns im Eisacktal als Wanderziel ein Muss! Dieser Ausflug von Feldthurns bis Verdings, zum Gasthaus St. Valentin und auf einem Nebenweg wieder zurück, ist einfach und aussichtsreich.

Dabei gibt es einige Höhepunkte: die Landschaft mit den mächtigen, alten Kastanienbäumen, ein nettes Dorfgasthaus, die St. Valentins Kirche mit der Friedhofskapelle und die Prachtkulisse mit den Villnößer Geislerspitzen im Hintergrund. Die Eisacktaler Sonnenseite ist auch im Winter meist schneefrei und gut zu begehen.

Zum Wegverlauf

Von Feldthurns folgen wir den Wegweisern mit der Kastanie Süd westwärts zum Dorf hinaus, dort verleitet uns bereits der Radar Hof zu einem Halt. Der Hof ist Weingut, Brennerei, Biohof, Hofladen und Buschenschank zugleich. Nach einer kleinen Steigung begleiten uns dann uralte, knorrige Kastanienbäume und schütterer Föhrenwald bis zu den Wiesen vom ausladenden Hof Moar zu Viersch. Hier biegen wir scharf rechts ab und gehen jetzt bergauf über den alten, gepflasterten Feldweg zum Dörfchen Verdings.

Wie bestaunen die prächtige Aussicht zu Dolomiten und übers Eisacktal. Bald sind wir am Verdingser Kirchhügel mit der St.-Valentin-Kirche und dem dahinterliegenden gleichnamigen Gasthaus (957 m) angelangt. Nach der Einkehr gehen wir über die Dorfstraße zum Dorf hinaus, kurz vor der Einmündung in die Landesstraße Feldthurns-Latzfons biegen wir rechts auf einen Wiesensteig ab (Markierung 1B Feldthurns) der uns nach 20 Gehminuten auf den Keschtnweg zurückbringt. Bald danach sind wir wieder in Feldthurn und am Ausgangspunkt angelangt.


Radoar Hof

Weingut, Brennerei, Bonhof und Buschenschank

Direkt am Keschtnweg, am Dorfausgang von Feldthurns, Pedratz 1

Tel. 0472 855645, www.radoar.com. Im Herbst bis Ende Nov. geöffnet, sonst gegen Voranmeldung

 

Gasthaus St. Valentin,

Neben der Kirche, Stube, Speisesaal, Terrasse. Anerkannt gute Küche, Verdings 27, Tel.: 0472 857 099. www.stvalentin.net. Dienstag ab 14 Uhr und Mittwoch Ruhetag.

Kartenausschnitt Keschtnweg
Kartenausschnitt Keschtnweg, von Oswald Stimpfl

 

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Die Häusergruppe heißt Skihütte
©Oswald Stimpfl
Ausflug der Woche

Winterwanderung auf der Plose

Start- und Endpunkt beim Gasthof Ortner
©Oswald Stimpfl
Ausflug der Woche

Zum Panoramakino bei Spiluck

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement