Pannelli A22
Autobrennero SpA
Advertisement
Advertisement
Autobahn

Fugatti auf Spur?

Maurizio Fugatti hintertreibt seit Monaten die geplante Lösung zur Brennerautobahn. Heute soll der Trentiner Landeshauptmann im Regionalrat Farbe bekennen müssen.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 02.12.2020, 09:32

Ich muss immer wieder fesstellen Herr Köllensperger weiss was "Sache" ist ,und wehrt sich im Sinne für uns Südtiroler/innen bezüglich A22-DANKE!Kompliment ebenso an Herrn Franceschini und SALTO!

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 02.12.2020, 11:11

Ein Dank der immer kompetenten und für Südtirol handelnden Frau Senatorin Unterberger für ihr Verhandeln mit Conte und auch dem Herrn Köllensberger für seine Zurredestellung des trentiner LH Frugatti in Sachen Brenner-Autobahn-Konzession !

Advertisement
Advertisement
Advertisement