Alex Shylow
Alex Shylow
Advertisement
Advertisement
News vom 04.08.2021

Alex Shylow + 2717 + Point Nemo Project

Alex Shylow beschreibt sich selbst als „Berlin based Singer/Songwriter with an italian passport and a brown leather jacket“. Im September 2021 erscheint sein neues Album.
Von
Bild des Benutzers Eva Reichegger
Eva Reichegger04.08.2021
Advertisement

Nach der Veröffentlichung seiner letzten Video-Single „Racing With Myself“ im Dezember 2020 (die er zusammen mit Johka geschrieben hatte) und seiner Debüt-EP „"ZOI8“ von Ende 2019, kündigte der Indie-Pop-Musiker Alex Shylow nun sein neues Album an. Dieses trägt den Titel „Reflective Constitutions“ und erscheint am 10. September 2021. Das Artwork des Longplayers stammt vom Meraner Simon Hehl und wurde bereits veröffentlicht.

Info: https://www.alexshylow.com

Alex Shylow - Reflective Constitutions
Das Artwork zum neuen Album "Reflective Constitutions" von Alex Shylow. Grafik: Simon Hehl

 

2717 Producer Team

2717, das Producer Team bestehend aus Daniel Trüb Schallrauch und André Sunrise, hat kürzlich auf einem kleinen privaten Rave gespielt und dort sein aktuelles, über zwei Stunden langes Liveset aufgezeichnet. „Seit dem Bestehen von 2717 haben wir noch kein Live-Set aufgenommen“, sagt der Pfalzner Producer Daniel Trüb Schallrauch. „Der Hintergedanke ist unsere Album 'Pils', das im April beim Berliner Label Betrieb Records erschienen ist, etwas zu promoten.“

Die Liveset-Session von 2717 bietet relativ „melodischen“ Techno-Acid und ist als YouTube-Stream oder kostenlosen Download verfügbar.

Info: https://www.facebook.com/2717-Producer-Team-263137927804015

2717 live beim Knox Rave 2021.

 

Point Nemo Project (Konzert verschoben)

Eigentlich wollten die sieben Musiker von Point Nemo Project heute Abend ihr neues Live-Programm im Ufo Bruneck vorstellen, doch da die Wetteraussichten für ein Openair alles andere als geeignet sind, wird das Konzert am Freitag, 06. August 2021 um 20.30 Uhr nachgeholt.

Angekündigt ist „ein Gemisch aus Deutsch und Englisch, elektronisch und analog, geshreddert und intim“; Kern der Band sind klassische Streichinstrumente mit einem Rock-Pendant aus Gesang, Bass und Schlagzeug. Im Vorprogramm rappen Duzzq & LA, bekannt von der kürzlich erschienenen Compilation „sonx2021“.

Info: https://ufobruneck.it

Point Nemo Project - Come Again (Live) im Ufo Bruneck.

 

News mitteilen an: music@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Marion Moroder
Marion Moroder
Lovesick Duo ... Screenshot aus „White Lightning”
Lovesick Duo
2717
2717
Dark-Techno

2717

Advertisement
Dieser Artikel ist nicht kommentierbar.
Advertisement
Advertisement
Advertisement