Advertisement
Advertisement
Autonomie-Konvent

Registrierung von Geisterhand

Gerichtliche Eingabe der Süd-Tiroler Freiheit wirft SVP Unterwanderung des Forums der Hundert vor.
Von
Bild des Benutzers Katia De Gennaro
Katia De Gennaro04.04.2016
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Sag uns endlich richtig die Meinung - in der großen salto.bz-Umfrage zum Relaunch.
Hier geht's zur Umfrage

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...


konvent.bz

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Christian Mair
Christian Mair 04.04.2016, 13:23
Wenn diese Information richtig ist wird die Diskussion über Parteifunktionär oder aktiver Politiker zur Nebensache. Die Legitimation jeder weiteren Abstimmung und aller Ergebnisse im Forum ist kompromittiert. Die Angst vor dem Machtverlust ist ein schlechter Ratgeber und zeigt, dass neben seit Jahrzehnten gleichen politischen Fragen das Demokratiedefizit wohl das grösste aller Probleme ist. Wie will man das Vertrauen in den Konvent und das Forum der Hundert wiederherstellen?
Bild des Benutzers Rompi pallix
Rompi pallix 04.04.2016, 21:22
Das (ohnehin geringe) Vertrauen in das Forum der 100 war spätestens beschädigt, als man Politiker nicht explizit von der Teilnahme ausgeschlossen hat. Dass jetzt zahlreiche davon drinsitzen, zwingt jeden halbwegs konsequenten Menschen dazu, diesem Forum den Rücken zu kehren. Die Forumsmitglieder könnten sich ggf. unabhängig konstituieren, aber da sie keine geschlossene Gruppe sind, wird das wohl nicht passieren, wenngleich es zu begrüßen wäre. Es wird wohl keinen Ballhausschwur wie 1789 geben. Das Verhalten der SVP ist indiskutabel. Wie kleinkarriert muss man eigentlich sein, um so ein Forum zu unterwandern!!! Man sollte den Vorfall eigentlich einem Wiener Kabarettisten weiterleiten, denn es ist ebenso zum Plären wie zum Todlachen. Und die hippen Achammer und Kompatscher wollen junge, leistungsbereite Leute mit Rückgrat davon überzeugen im Land zu bleiben? Ganz schlau angegangen! Ein ehrlicher Dank (über den ideologischen Wassergraben hinweg) an Frau Tammerle!
Bild des Benutzers Rompi pallix
Rompi pallix 04.04.2016, 21:30
... und die "Experten" von der EURAC sind nicht mal in der Lage, ein Diskussionsforum fehlerfrei zu organisieren? Dann ist es vielleicht besser, wenn sie von der offiziellen Politik (sprich: Autonomiestatut) auch die Finger lassen. Am Ende setzen sie noch durch, dass öffentliche Gelder in Speckseiten ausbezahlt werden.
Bild des Benutzers Christian Mair
Christian Mair 04.04.2016, 13:47
Das Ans-Licht-kommen dieser Information ist zukunftsweisend: Während der gläserne Bürger vielleicht nicht mehr zu verhindern ist, kann die Transparenz der Institutionen und Entscheidungsprozesse einen Wandel der Demokratie bringen.
Bild des Benutzers Markus Lobis
Markus Lobis 04.04.2016, 14:27
Bemerkenswert. Gute Arbeit, liebe Myriam Atz Tammerle!
Bild des Benutzers alfred frei
alfred frei 04.04.2016, 14:39
Habe mir erlaubt am 16. Januar meine Bedenken bezüglich der Online-Registrierung und der angekündigten Sortieralgorytmus Methode einzubringen. Die partizipatorischen Demokratie Tricks, für die Benko-Volksbefragung eigens entworfen, finden im Autonomie-Forum der 100 ihre weitere Anwendung und, mit größter Wahrscheinlichkeit, in den kommenden Gemeinderatswahlen ihre Vollendung. Hoch lebe die Demokratie !.
Bild des Benutzers Harald Knoflach
Harald Knoflach 04.04.2016, 15:26
eine erschreckende skrupellosigkeit und geringschätzung demokratischer werkzeuge. unglaublich eigentlich.
Bild des Benutzers Martin B.
Martin B. 04.04.2016, 16:22
Vor allem die scheinbar lapidare Feststellung von LR Achammer ist empörend: Ortsobleute entscheiden also "alle" einzuschreiben und das SVP Büro hilft gerne mit der zentralen E-Mail-Datenbank und Einschreibung von Hundertschaften. Wow, sehr partizipativ...
Bild des Benutzers Franz K
Franz K 04.04.2016, 16:59
Habe mich selbst auch online für das Forum angemeldet und bisher keinerlei Rückmeldung erhalten.
Advertisement
Advertisement
Advertisement