Pestizidprozess.jpg
Umweltinstitut München
Advertisement
Advertisement
Pestizidprozess

Geplatzte Seifenblase

Das Landesgericht hat am Freitag Karl Bär endgültig freigesprochen. Eine Änderung der Anklage durch die Staatsanwaltschaft ebnete den Weg. Keine Markenfälschung.
Advertisement

Support Salto!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 07.05.2022, 07:39

Die Seifenblase ist nicht geplatzt, die Staatsanwaltschaft hat sie durch kurzfristige Abänderung des Anklagepunktes, für dessen Abhandlung es dann keine Voraussetzung, sprich Klage, gab platzen lassen. Weshalb wird wohl ein Geheimnis bleiben, denn einen Anfängerfehler würde ich der Staatsanwaltschaft nicht vorwerfen wollen.
Das Verfahren wurde wegen Unzulässigkeit eingestellt, das ist nicht gleichbedeutend mit einem Freispruch. Das ist ungefähr so viel wert wie eine Verjährung, oder der Freispruch aus Mangel an Beweisen: Juristisch ein Schlusspunkt, moralisch ein Makel.

Bild des Benutzers Dietmar Nußbaumer
Dietmar Nußbaumer 07.05.2022, 21:26

Der Handel und der größte Teil der Konsumenten orientieren sich nur am Preis. Nachhaltigkeit, Tierwohl und andere Überlegungen verschwinden beim Griff zur Geldtasche. Andererseits, zu viele Konsumenten können sich solche Bedenken leider gar nicht leisten.

Advertisement
Advertisement
Advertisement