Ennio Morricone
Morricone
Advertisement
Advertisement
Salto Afternoon

Ennio Morricone: Ein Nachruf

Der italienische Komponist Ennio Morricone ist am heutigen 6. Juli gestorben. Es folgt der Nachruf eines Bewunderers.
Von
Bild des Benutzers Christoph Waldboth
Christoph Waldboth06.07.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Hanspeter Holzer
Hanspeter Holzer 07.07.2020, 21:25

"Es wäre ohnehin viel sinnvoller, Morricones Musik zu hören, anstatt diese Zeilen zu lesen. Also möchte ich jeden, der dies gerade tut, dazu einladen, den PC oder das Handy auszuschalten, sich irgendeinen schönen Ort zu suchen und einer der zahlreichen Kompositionen zu lauschen. Ich werde dies tun."
So wie wir das tun werden. Danke für den schönen Nachruf!

Advertisement
Advertisement
Advertisement