Unterschrift für Volksbegehren
Andreas Pöder
Advertisement
Advertisement
Impfen

Pöder mit der Rute

Impfungen: Andreas Pöder will den Druck auf die Landesregierung erhöhen. “Kein Kind darf in Südtirol aus Kindergärten oder Kitas ausgeschlossen werden.”
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser06.12.2017
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Spritze
Pixabay
Eigener Weg?

Das Impf-Ringen

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers G G
G G 06.12.2017, 16:55

Echt traurig, dass Pöder der einzige Politiker ist, der sich der Interessen jener Menschen annimmt, die gegen den Impfzwang sind.

Bild des Benutzers Lockes Log
Lockes Log 06.12.2017, 17:20

Glaub mir, einen besseren als Pöder gibts für so eine Sache nicht. So sehr man ihm auch inhaltlich widersprechen mag, das Handwerk der Politik beherrscht er wie kein Zweiter.

Bild des Benutzers Robert Tam...
Robert Tam... 06.12.2017, 21:57

Ich kann mit Impfgegnern und Pöder als Person nicht viel anfangen.
Aber "....das Handwerk der Politik beherrscht er wie kein Zweiter" passt auf ihn perfekt. Bin da ganz LLs Meinung.

Bild des Benutzers Mensch Ärgerdichnicht
Mensch Ärgerdichnicht 07.12.2017, 12:48

Der Pöder versteht es sicher gut Populismuswellen zu reiten und immer wieder neue Bügelhalter für seinen Sessel zu finden. Das hat mit dem Handwerk der Politik nur wenig zu tun. Was einen guten Politiker ausmacht ist die Fähigkeit die Wählerschaft von etwas zu überzeugen, nicht Angstmärchen zu verbreiten um einen Sessel zu ergattern. Das ist eigentlich das schlechteste was Politik zu bieten hat.

Bild des Benutzers Stereo Typ
Stereo Typ 07.12.2017, 13:38

War nie ein Freund von Pöder, aber sein Einsatz gegen diesen Impfwahnsinn ist ihm anzurechnen. Ich weiß nicht, ob die SVP gerade verschläft, wie viele Wählerstimmen an diesem Thema hängen ...

Advertisement
Advertisement
Advertisement