Indigenous police environmental activism
APIB
Advertisement
Advertisement
Mattanze silenziose

La strage degli attivisti ambientali

Morire per difendere la Terra: il rapporto di Global Witness denuncia il record drammatico dei difensori ambientali uccisi e minacciati nel 2019.
Von
Bild des Benutzers Elisa Brunelli
Elisa Brunelli07.08.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Der Lockdown ist vorüber. Die Krise ist es nicht. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 08.08.2020, 10:19

E´assurdo ed indegno, che un ente con proprietà statale partecipi alla distruzione della natura, alla minaccia di chi la difende ed all´incremento del CO2 ! Il governo intervenga rapidamente !

Bild des Benutzers Karl Gudauner
Karl Gudauner 09.08.2020, 18:26

Globale Solidarität muss neue wirksame Wege finden, um Respekt vor Natur und Würde der Menschen einzufordern. Der Raub an der Natur ist auch ein Raub an Lebenschancen, der weltumspannende Folgen nach sich ziehen kann. Sämtliche von (Mitglieds-)Staaten, Konzernen und privaten Investoren betriebene Projekte, Verträge und Beteiligungen in umweltpolitisch sensiblen Regionen bzw. im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen sind offenzulegen und einem Nachhaltigkeitscheck zu unterziehen. Die EU sollte diese Maßnahme in ihren Green Deal aufnehmen und danach trachten, dazu eine globale Vereinbarung auf den Weg zu bringen, damit der Phalanx der Ausbeuter entschlossen entgegengetreten werden kann.

Advertisement
Advertisement
Advertisement