rai_2.jpg
Suedtirolfoto.com/Othmar Seehauser
Anschlag auf RAI-Gebäude am Mazziniplatz (1988): Geheimdienste mischten mit.
Advertisement
Advertisement
Geheimdienste

„Provokation feindlicher Kräfte“

Karl Außerer, „Ein Tirol“ und die Stasi – Eine aktuelle Geschichte zwischen Südtirol-Terrorismus und Geheimdiensten
Von
Bild des Benutzers Thomas Riegler
Thomas Riegler08.10.2016
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Der Lockdown ist vorüber. Die Krise ist es nicht. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Aus dem Film "Das Minsterium für Staatssicherheit – Alltag einer Behörde" (2007).

Advertisement

Kommentar schreiben

Advertisement
Advertisement
Advertisement