Schwarze Katzenpfötchen
©Südtirol schmeckt
Advertisement
Advertisement
Das Rezept

Schwarze Katzenpfötchen

Auf der Suche nach einem Rezept für Weihnachtskekse ohne lästiges ausstechen? Dann seid ihr hier bei diesen leckeren Schokoladenplätzchen genau richtig.
Advertisement

Zutaten


  • 250 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 2 Eiweiß
  • 200 g geschmolzene Schokolade
  • Marillenmarmelade
  • Vanilleextrakt
Schwarze Katzenpfötchen
Das Rezept stammt von www.suedtirol-schmeckt.com

Zubereitung


  1. Butter mit Puderzucker, Salz und etwas Vanilleextrakt gründlich verkneten.
  2. Mehl in die Schüssel sieben und einkneten. Das Eiweiß dazugeben und erneut gründlich einarbeiten.
  3. Die Hälfte der geschmolzenen Schokolade dazugeben und einrühren.
  4. Den Backofen auf 150° C vorheizen.
  5. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (z.B. 4B von Wilton) füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Dabei darauf achten, dass sie in etwa gleich groß sind. Für 10 Minuten in den Ofen geben.
  6. Jeweils ein Plätzchen auf der Unterseite mit Marillenmarmelade bestreichen und mit einem zweiten Plätzchen zudecken.
  7. Die Kekse an einem Ende in die restliche geschmolzene Schokolade tunken und auskühlen lassen.

 

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement