Markus Perwanger.jpg
Facebook
Advertisement
Advertisement
RAI Südtirol

„Rechtliche Schritte einleiten“

Der Koordinator von RAI Südtirol, Markus Perwanger, begehrt folgende Richtigstellung.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 11.01.2022, 19:08

Ja wenn es nicht im Kompetenzbereich liegt, ist ja alles gut.

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 12.01.2022, 07:50

Ausser rechtliche Schritte gegen salto einzuleiten,fällt ihnen Herr Perwanger wohl nichts ein? Die Anwälte werden sich freuen.denn am Ende wird NICHTS herauskommen,auch wenn sie der grosse Herr Perwanger sind!

Advertisement
Advertisement
Advertisement