Waren letztes Jahr für einige Konzerte in Südtirol: Desert May Bloom in ihrem Video zum Song „Luxury Life” aus ihrem demnächst erscheinenden Debüt-Album.
Screenshot aus „Luxury Life”
Advertisement
Advertisement
Alternative / Pop

Desert May Bloom: „Luxury Life”

Die Uhr tickt für Desert May Bloom. „Mother”, das Debüt, soll am 20. Mai kommen und Anfang Juni in Wien live präsentiert werden. „Luxury Life” ist die zweite Single.
Von
Bild des Benutzers Reinhold Giovanett
Reinhold Giovanett11.05.2022
Advertisement
Waren letztes Jahr für einige Konzerte in Südtirol: Desert May Bloom in ihrem Video zum Song „Luxury Life” aus ihrem demnächst erscheinenden Debüt-Album.
Waren letztes Jahr für einige Konzerte in Südtirol: Desert May Bloom in ihrem Video zum Song „Luxury Life” aus ihrem demnächst erscheinenden Debüt-Album. Foto: Screenshot aus „Luxury Life”

 

Nach „The Lion’s Roar”, der ersten Single, ist vor knapp zwei Wochen mit „Luxury Life” die zweite Vorab-Single zum Debüt-Album von Desert May Bloom erschienen. Desert my Bloom ist jene Band, die sich vor wenigen Jahren von – sagen wir – Meran, denn Hauptsongschreiber und Sänger Moritz Gamper kommt aus der Gegend um Meran –, nach Wien verlagert hat und sich dort praktisch völlig neu aufgestellt hat.
War es anfangs noch etwas verträumter Alternative/Pop/Folk, ist die Musik der Band jetzt kompakt, poppig und bisweilen mit elektronischen Sounds durchzogen. Dennoch erinnern Desert May Bloom eher an Bands vergangener Garage- und Alternative-Pop-Jahre, auch „The Lion’s Roar”. 

Desert May Bloom haben für die Produktion von „Mother”, so der Titel des Debüts (Cover siehe weiter unten), mit dem Produzenten, Musiker und Drahthaus-Mitglied Simon Öggl zusammengearbeitet. Das Album sollte am 20. Mai 2022 offiziell erscheinen.

Wer in Wien ist, kann zum Release-Konzert ins „Studio Molière”. Dort werden Desert May Bloom am Samstag, 4. Juni 2022, 20 Uhr, ihr Album „Mother” live präsentieren.

 

Desert May Bloom: „Luxury Life“ (Official Video)

 

Links:

Homepage: https://www.desertmaybloom.com/
Spotify-Profil: https://open.spotify.com/artist/1OCN5nmDMsXAec1VZWxs5W?si=6pRWlp_pSq-wWuLGRsYFwQ&nd=1
Desert May Bloom: „Far Away” (Live Stanglerhof, Völs, 2021): https://www.youtube.com/watch?v=YF_dbwuI09c
YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCYummhw3CUBrnzC7gJYzYQg

 

Schlicht, minimalistisch, einprägsam: Das Artwork zum ersten Desert May Bloom-Album „Mother”.
Schlicht, minimalistisch, einprägsam: Das Artwork zum ersten Desert May Bloom-Album „Mother”. Grafik: Maria Dommage

 

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Schnell, mit viel Melodie und in visueller Hinsicht gut verpackt: Summer Stained mit ihrer neuen Single „All Alone”.
Screenshoot aus „All Alone”
Space Rock ... ähm ... Psychedelic Rock anno 2022: „Tatooine”, das neue Video von Space Cadets. Screenshot aus „Tatooine”
Screenshot aus „Tatoonie”
Psychedelic Rock

Space Cadets: „Tatooine”

Screenshot aus „And Roses”
Butiamreal
Ambient / Electronic

Becauseimreal: „And Roses”

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement