Francesca Puglisi, Pd
F. Puglisi
Advertisement
Advertisement
Regierung

Das richtige Pferd

Die umstrittene Südtirol-Botschafterin Francesca Puglisi wurde zur Staatssekretärin für Arbeit ernannt. Arno Kompatscher & Co haben damit einen guten Riecher gehabt.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 13.09.2019, 15:22

Achtung Ironie!
So wie sich das "Image von Südtirol auf dem italienischen Staatsgebiet" sichtlich gebessert hat, so werden sich auch die Verhältnisse im Bereich Arbeit zum guten verändern! Denn Puglisi ist so begabt, dass sie bei jedem neuen Auftrag in einem anderen Bereich ihre Expertise entwickelt.
Doch Kompatscher wird deshalb sicher nie nach Rom reisen, denn wann hat er sich schon einmal für Arbeiter und Rentner eingesetzt. Oder hat etwas gegen die hohen Lebenshaltungskosten, Teuerungsraten und den Kaufkraftverlust getan bzw. ist deswegen nach Rom gefahren? Aber vielleicht kommt ja Puglisi als Botschafterin für das Image des italienischen Staatsgebietes nach Südtirol, ja sogar nach Völs, auf die Seiser Alm?!

Bild des Benutzers Martin Oberundunterkofler
Martin Oberundunterkofler 13.09.2019, 16:21

Di Maio ist hingegen vom Arbeits- zum Außenministerium gewechselt.

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 13.09.2019, 17:29

Eine Frage Herr Bacher,
wann hat sich das letzte Mal ein Landeshauptmann für Rentner und Arbeiter eingesetzt, oder etwas gegen die von Ihnen genannten Probleme getan?
Und noch was, hat da unser LH überhaupt Handlungsspielraum?

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 13.09.2019, 18:21

Warum sollte er keine haben, Manfred? Und sucht er diese in diesen Fragen? Es würde ja nie infrage kommen, dass er z. B. die Kompetenzbereiche Arbeit und Renten in seine Agenda aufnimmt.
Vor den Wahlen hat der ASGB aufgrund einer nicht repräsentativen Statistik des Patronats aufgezeigt, wie viel Kaufkraftverlust die Rentner in den vergangenen 1 - 2 Jahrzehnten in Südtirol hinnehmen mussten. In der Konsequenz hat der ASGB - bei dem ich nicht eingeschrieben bin - Briefe an die Südtiroler Mandatare in Rom geschrieben mit der Bitte, sich in Rom beim Sitz des nationalen INPS und den zuständigen Politikern einzusetzen, eine Rentenanpassung nach den regionalen/örtlichen Lebenshaltungskosten und Teuerungsraten zu ermöglichen. Wir haben weder von den "Römern" noch von den lokalen Vertretern der SVP diesbezüglich etwas gehört. Es ist doch - seit ich mich erinnere - Usus, dass bei wichtigen Themen der LH selbst nach Rom fährt, um die Kohle aus dem Feuer zu holen. Oder? Es wäre seine Chance, etwas gut zu machen!
Für die SVP - und scheinbar auch für andere Parteien - sind Renten nur ein Thema, wenn es um die eigenen geht!

Bild des Benutzers Ralph Kunze (gesperrt)
Ralph Kunze (gesperrt) 13.09.2019, 17:24

Aha , auch als Maitresse kann man Karriere machen. Zumindest bis zu den Wahlen im Frühjahr...

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 14.09.2019, 14:41

Rentner/innen haben keine Lobby.Der LH wird sich erst 5 Minuten vor den nächsten Landtagswahlen erinnern ,dass es die eigentlich auch noch gibt,wird aber zu spät sein,den wenn ein Rentner/in diesen Mann wieder wählen würde,nachdem er nichts tut und auch nichts tun wird,er muss sich ja um die LOBBYS kümmern,dann wären sie wohl tatsächlich geistig umnachtet!

Bild des Benutzers G. P.
G. P. 14.09.2019, 19:19

Aus den letzten Wahlen schließe ich, dass nicht nur Rentner in der Wahlkabine geistig umnachtet sind ... ;-)

Advertisement
Advertisement
Advertisement