SK
SK
Advertisement
Advertisement
Jubiläum

Südtirols Dialekte im Wandel

Die „Sprachstelle“ vom Südtiroler Kulturinstitut feiert ihren 20. Geburtstag. Dazu gibt’s drei Geschenke für alle Interessierten: Sprachquiz, Podcast und Vortrag.
Von
Bild des Benutzers Lucia Baumgartner
Lucia Baumgartner13.09.2021
Advertisement

Das Südtiroler Kulturinstitut feiert das 20. Jubiläum der „Sprachstelle“ – sie versucht Menschen für einen freudvollen, kreativen und achtsamen Umgang mit der deutschen Sprache zu begeistern. Als Jubiläums-Geschenk gibt’s für alle Interessierten ein neues Online-Sprachquiz und einen humorvollen Podcast sowie einen Vortrag über Forschungsergebnisse zweier Wissenschaftler. 

 

pfoat und gneatig unter die Lupe genommen


Dialekt und Standarddeutsch sind zwei Facetten einer Sprache, deren Vergleich uns die überraschende Vielfalt sprachlicher Ausdrucksweisen zeigt. Deshalb wirft die Sprachstelle anlässlich ihres Jubiläums auch auf spielerische Art einen Blick auf Südtirols Dialekte: Die erste Ausgabe des neuen Online-Sprachquiz „Kennst du deine Sprache?“ lädt zu einer „Entdeckungstour durch unsere Dialekte“ ein. In über 100 Fragen mit vielen Tonbeispielen erfährt man, wie unterschiedlich Südtirols Dialekte klingen, woher markante Dialektwörter wie pfoat oder gneatig kommen oder warum Dialektsätze manchmal gar nicht so einfach ins Standarddeutsche zu übersetzen sind. Das Spiel wurde für Mittel- und OberschülerInnen konzipiert, steht aber auch allen anderen Interessierten kostenlos zur Verfügung. 

 

SK
Bei einer Entdeckungstour durch die Südtiroler Dialekte können Mittel- und OberschülerInnen sowie alle Interessierte ein Online-Sprachquiz absolvieren. Foto: Südtiroler Kulturinstitut

 

2 in 1 Podcast: Wissen+Unterhaltung 


Der neue Podcast „Kurz & sprachlich – Südtirolerisches mit Hannes und Sofie“ blickt mit viel Humor auf die Besonderheiten der Südtiroler Dialekte. Viktoria Obermarzoner und Maximilian Gruber-Fischnaller schlüpfen in die fiktiven Figuren der deutschen Sprachwissenschaftlerin Sofie und den Südtiroler Hannes. Im Podcast unterhalten sich die beiden Freunde über den Dialekt und kreieren eine humorvolle Unterhaltung mit sachlichem Wissen und schlagfertigen Antworten. Die erste Folge des Podcast ist bereits auf Spotify und YouTube sowie auf der Internetseite des Kulturinstituts verfügbar. Weitere neue Folgen mit Längen von je fünf Minuten erscheinen immer wöchentlich (montags) bis zum 15. November. 

 



Das Fundament der Geschenke 


Das Sprachquiz und der Podcast stützen sich auf die Forschungsergebnisse von Hannes Scheutz und Franz Lanthaler. Die beiden halten am Montag, 20. September um 18 Uhr im Bozner Waltherhaus einen Vortrag zum Thema „Südtirols Dialekte im Wandel“. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich. Der Vortrag wird auch online über Zoom übertragen, den Zugang erteilt die Sprachstelle auf Anfrage. 
 

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement