Advertisement
Studium

Gerettete Mediziner

Die deutsche Kultusministerkonferenz hat den Beschluss über das geänderte Aufnahmeverfahren für das Medizinstudium ausgesetzt. Südtirol jubiliert.
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind ab sofort kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Kommentare

Bild des Benutzers Oliver H.

Was nützen Medizinstudenten in Deutschland, wenn diese dann draußen bleiben?
Derzeit verdient man Pi mal Daumen als Jungmediziner in Österreich ca. 1000€ mehr im Monat und findet sehr gute Ausbildungsmöglichkeiten vor. An meinem aktuellen Arbeitsplatz haben wir 1-3 (kostenlose) Fortbildungen in der Woche.

Und darüber hinaus steht kein Security vor dem Speisesaal, der einem den bereits bezahlten Nachtisch abnimmt.

Advertisement