Papst ist schwanger
KMR
Advertisement
Advertisement
Das ist die Wahrheit

Papst ist schwanger

Das Einzig Wahre ... ist ein Bier!
Community-Beitrag von Klemens Riegler14.11.2020
Bild des Benutzers Klemens Riegler
Advertisement

Liebe Mitbürger/innen,

es ist Zeit, dass dieses Thema endlich an die Öffentlichkeit kommt. Die Lügenpresse schweigt sich zum größten Skandal in der Geschichte des Christentums aus. Für ARD, ZDF, RAI, ORF, BBC, CNN, aber auch für die bekannten Printmedien scheint es kein Thema zu sein. Im Web unter www.DasEinzigWahre.com steht es aber Schwarz auf Weiß. Prof. Dr. Dr. Dr. Gaudens Neolis liefert dort den Beweis: Papst Franziskus ist tatsächlich schwanger. Prof. Dr. Neolis ist ein renommierter Astrophisiologe und lehrt heute an der Universität La Sapenza in Rom. Vorher hatte er einen Lehrstuhl für Psychomanagement an der Elite-Universität Boccini in Mailand. Prof. Neolis studierte an der Howord University in Waschington und in Oxford. Seine Publikationen sind in wissenschaftlichen Kreisen äußerst gefragt und anerkannt. Speziell in den Sozialen Medien und in zertifizierten Internet-Foren gilt Prof. Neolis als Koryphäe.

Laut Recherchen auf Facebook pflegt er beste Beziehungen zum Vatikan und gilt als Berater des Hl. Stuhls. Er zählt zum engsten Beraterkreis von Kardinal Luapori, der dem Papst in Ethikfragen zur Seite steht. Wie es zur Schwangerschaft des Papstes gekommen ist bleibt indes unklar. Kardinal Guido Mercanti schreibt auf seiner Facebook-Seite, dass es wohl während dem Sommerurlaub in Castel Gandolfo passiert sein muss. Er habe von Erzbischof Bonatti eine entsprechende WhatsUp-Nachricht erhalten. Seine Haushälterin habe es seinem Schwager gesteckt und dieser hat es dem Chefredakteur von DasEinzigWahre zugespielt. Das entsprechende YouTube-Video verzeichnet inzwischen fünf Millionen Klicks. Dort beschreibt Frau Dr. Angela Vescotti sehr überzeugend, dass es sehr wohl möglich wäre, dass auch ein Papst in hohem Alter schwanger werden kann. Aus medizinischer Sicht besteht kein Zweifel. Sie verweist auf den persönlichen Arzt von Papst Franziskus. Als Geburtstermin gibt sie den 24. Dezember an.
Ich bitte alle Leser diese Nachricht über Facebook, WhatApp, Instagram, Telegram, Threema, Wire usw. massiv zu verbreiten. Die Wahrheit muss ans Licht kommen! Und glaubt keinesfalls irgendwelchen Öffentlich-Rechtlichen Sendeanstalten oder traditionellen Zeitungen. Alle Redakteure und Journalisten dieser Medien sind gekauft, können nicht selbst denken, haben umsonst studiert und verbreiten nur Fake-News.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Georg Lechner
Georg Lechner 15.11.2020, 14:04

Den typischen Stil der Hetze gegen die Öffentlich-Rechtlichen und die "Mainstream-Presse" treffend parodiert ....Ich habe einmal in einem solchen Forum versucht, eine Gegenöffentlichkeit herzustellen.

Bild des Benutzers Michael Bockhorni
Michael Bockhorni 22.11.2020, 10:57

Danke für diesen witzigen Artikel. Ich dachte auch schon daran gegen die Verschwörungstheoretiker mit einer Flut an noch abstruseren Fake News anzugehen (z.B. die Erde sei eine Scheibe). Bis ich dann eine Sendung sah, bei der über einen Internetsender berichtet wurde, der doch glatt disenn Standpunkt verbreitete. Heute gab es eine sehr gute Sendung auf Ö1 zu dem Thema (7 Tage zum Nachhören: https://oe1.orf.at/player/20201122/618463)

Bild des Benutzers Jump Jack
Jump Jack 27.11.2020, 09:54

".....Prof. Dr. Dr. Dr. Gaudens Neolis liefert dort den Beweis: Papst Franziskus ist tatsächlich schwanger......

.........Wie es zur Schwangerschaft des Papstes gekommen ist bleibt indes unklar. ........"

Was ist dabei so ungewöhnlich? Es gab in der Geschichte doch schon einmal eine bis dahin recht ungewöhnliche Schwangerschaft. Wurde sogar in einem Ratgeber dokumentiert.
Was also soll daran so ungewöhnlich sein, dass der Papst schwanger ist?
Komisch ist höchstens, dass es 2000 Jahre gedauert hat ..........

:-)

Es lebe die Vernunft

Bild des Benutzers elisabeth garber
elisabeth garber 27.11.2020, 16:59

Zustimmung - also war's ne Päpstin mit Schwergeburt.

Advertisement
Advertisement
Advertisement