Werbung

Projekt PSU Südtirolerstraße

Verfahrensfehler-Rekurse abzuwarten

Die Initiative fordert die Landesräte aufgrund grober Verfahrensfehler auf, die Rekurse vor dem TAR abzuwarten, um einen großen Schaden für Bozens abzuwenden
Werbung

Sehr geehrte Landesräte Philipp Achammer, Waltraud Deeg, Florian Mussner, Arnold Schuler, Martha Stocker, Richard Theiner, Christian Tommasini, 



die Initiative Unsere Stadt | Città Nostra hat erfahren, dass für Dienstag die Ratifizierung des Vertrages für das Projekt PSU Südtirolerstraße, Garibaldistraße, Perathonerstraße anberaumt wurde.



Wir fordern Sie als Vertreter von uns Bürgern auf, mit der Ratifizierung noch abzuwarten, bis klar ist, welchen Ausgang die Rekurse vor dem TAR im Projektablauf bringen. Da wir einige Verfahrensfehler in der Abwicklung ausmachen konnten, die eine Annullierung des Projektes erwirken könnten, ersuchen wir Sie einen großen Schaden für die Bürger Bozens abzuwenden, da ab unterzeichneter Ratifizierung der Projektwerber mit hohen Schadensersatzforderungen an die öffentliche Hand heran treten könnte.

Dies gilt umso mehr, als die Verhandlung vor dem TAR schon für die nächsten Tage, nämlich dem 20.4., anberaumt ist.





Mit besten Grüßen

die Initiative Unsere Stadt | Città Nostra

Alfred Frei, Kastner Elisabeth, Melitta Pitschl, Winfried Theil, Luigi Scolari, Michael Schlauch, Gaia Palmitano, Bernhard Oberrauch, Margot Wittig, Thomas Huck, Doriana Pavanello, Kris Krois und viele mehr

Werbung
Werbung