Windbeutel glutenfrei
© Gerd Eder
Advertisement
Advertisement
Das Rezept

Glutenfreie Windbeutel

Der süße Klassiker neu interpretiert - und ganz ohne Gluten.
Advertisement

Zutaten (12 Stück)


Für den Teig

 

240 g Milch

100 g Butter

2 EL Zucker

½ TL Salz

160 g Universalmehl glutenfrei der Meraner Mühle

 4 Eier

 

Sonstiges

 

250 ml geschlagene Sahne zum Befüllen

etwas Staubzucker zum Bestreuen

 

Windbeutel glutenfrei
© Gerd Eder

 

Zubereitung


  • Die Milch und die Butter aufkochen lassen. Den Zucker, das Salz und das Mehl einrühren und so lange weiterrühren, bis der Teig fest ist und sich von alleine vom Topfboden löst. Den Topf vom Herd nehmen und nacheinander die Eier einrühren.
  • Die Masse in einen Spritzsack füllen und Rosetten auf ein Backpapier spritzen. Gut mit Wasser befeuchten (dann werden sie außen knusprig und bleiben innen weich) und im vorgeheizten Backofen ca. 12–15 Minuten bei 190 °C backen.
  • Die Windbeutel erkalten lassen, dann in der Mitte teilen und mit der Sahne oder einer Creme füllen. Ein Sahnehäubchen und den Deckel daraufsetzen und mit Staubzucker bestreuen.

Ruth Innerhofer

Know-how glutenfrei

66 Rezepte für alle Teige: Nudeln, Knödel, Brot, Ku-chen, Kekse

 

 

Hardcover | 18 x 24 cm | 224 Seiten

Euro 24,90 [I]; 27,50 [D/A]a

ISBN 978-88-7283-794-8

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement