chess-634340_1920-1.jpg
Kurt Duschek
Der Bischof, christliche Werte und der Konvent
Advertisement
Advertisement
Schachfigur zuviel

Der Bischof - überflüssige Schachfigur

Kirche und Staat soll, muß und bleibt hoffentlich getrennt !
Community-Beitrag von kurt duschek16.06.2017
Bild des Benutzers kurt duschek
Advertisement
Advertisement

Bin getauft,

durfte als Kind meine Sünden einem an Details interessierten Pfarrer beichten, erinnere mich durch das Gruppenfoto an die Erstkommunion, wurde durch den Bischof mit einem sogenannten Backenstreich gefirmt, habe kirchlich geheiratet und

werde vermutlich auch kirchlich begraben.

Der Einfluss der Kirche hat dazu geführt, dass meine "kirchlichen Aktivitäten" sich jetzt in Grenzen halten.

Kurz gesagt, ich bin also

ein ganz normaler, christlicher Südtiroler,

dem diese sogenannten "christlichen Wurzeln" aufgepfropft wurden.

Dieses mein Verhalten ist ganz einfach das Produkt meiner Zeit, meiner Herkunft, meiner Eltern und der Gepflogenheiten meines Umfeldes.

Es ist geschehen ohne dass meine Meinung gefragt war.

Nicht immer stimme ich den Argumenten von Reinhold Messner zu,

in diesem einen Punkt teile ich aber absolut seine Meinung.

Der Bischof soll sich um seine verlorenen Schäfchen kümmern!

Meine Umsetzung vom christichen Verhalten braucht keine Vorgaben eines religiösen Führers!

Kirche und Staat sollen und müssen getrennt bleiben!

Advertisement

Kommentar schreiben

Advertisement
Advertisement
Advertisement