südtirol Instagram.jpg
pixaby
Advertisement
Advertisement
Instagram

Wenn die Berge online gehen

Das soziale Netzwerk Instagram hat mittlerweile auch Südtirols Tourismuswelt erreicht. Nicht nur Potential, sondern auch Schattenseiten birgt dieser neue Marketingtrend
Von
Bild des Benutzers Julia Tappeiner
Julia Tappeiner21.08.2019
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Mattia Frizzera
Mattia Frizzera 21.08.2019, 06:41

Penso sia importante esserci anche su Instagram, perchè si può sviluppare un proprio modo, anche originale, di vivere anche questo social network. Sentendo alcuni discorsi di ragazzi fa impressione il fatto che diventi subito un impietoso metro di giudizio. Delle ragazze consideravano per esempio una loro coetanea "sfigata" solo perchè ha pochi follower su Instagram. E c'è chi ha più account per poter perseguire intenti manipolatori.

Advertisement
Advertisement
Advertisement