Jungel Music Incubator: Die Workshop Offensive
rhd
Advertisement
Advertisement
Workshops

Jungle Music Incubator

Das Jugendzentrum Jungle Meran bringt sich mit dem Projekt „Jungle Music Incubator” als Tankstelle für Wissen und Vernetzung in Stellung.
Von
Bild des Benutzers Reinhold Giovanett
Reinhold Giovanett16.09.2021
Advertisement
Jungel Music Incubator: Die Workshop Offensive
Jugendzentrum Jungle Meran: Geht mit dem Projekt „Jungle Music Incubator” in eine Workshop-Offensive. Foto: rhd

 

Das Projekt Jungle Music Incubator läuft schon eine Weile und kann auch bereits einige erste konkrete Ergebnisse, bzw. abgeschlossene Aktionen vorweisen. So die Produktion des Tracks/Video-Clips „Due mila eventi” der Meraner Rapper MalaSorte, der Veranstaltungsserie „Mixing In The Jungle” zur DJ- und Musikkultur und, ganz aktuell, einer bereits begonnenen Workshop-Reihe, in der erfahrene Künstler ihr Wissen die Musikproduktion, das Songwriting und das Umfeld des KünstlerInnendasein betreffend weitergeben. Der erste – bereits abgelaufene – Workshop hatte die Produktionssoftware Ableton zum Inhalt und der international agierende bulgarische Producer Ivan Shopov hat die interessierten TeilnehmerInnen in die Grundlagen eingeführt. Es besteht die Möglichkeit, dass dieser Workshop zu einem späteren Zeitpunkt erneut angeboten wird.

Die nächsten anstehenden Workshops betreffen die Produktion von Hard Dance-Tracks mit Ivan Moser (Tears Of Fury) und die „4 Stufen des Künstlers” mit dem Musiker und Songwriter Fabian Heidegger.

Moser wird in seinem Online-Kurs, der aus vier zweistündigen Einheiten im September/Oktober besteht, von den Basics einer Hard Dance Produktion, über Sound Design, das Kick Design, das Arrangieren, Mischen und Mastern eines Tracks bis hin zum Arbeiten mit Effekten und dem Umgang mit Verzerrung sprechen. Dieser Workshop ist, angesichts der Tatsache, dass mit Ivan Moser ein ausgewiesener Kenner von Genres wie Hardcore, Hard Style und Hard Dance seine Erfahrungen teilt, auch für jene Musiker/Musikerinnen von Interesse, die sich mit weniger extremen, weniger harten Spielarten in der elektronischen Musik beschäftigen.

Fabian Heidegger hingegen löst sich mit seinem Kurs – „4 Stufen des Künstlers” – gewissermaßen vom konkreten Musikmaterial und versucht Wege aufzuzeigen, um das vorhandene Potential in den MusikerInnen zu entdecken und an die Oberfläche zu bringen. Heideggers Worshop sieht monatliche Treffen vor und läuft von September bis Dezember 2021.

Die Teilnahme an beiden Workshops ist kostenlos. Sämtliche Infos zu den Workshops und zum Jungle Music Incubator können via Email angefordert werden: incubator@jungle-meran.org

 

Links:

https://www.jungle-meran.org

Info & Anmeldung: incubator@jungle-meran.org

 

Die allererste Produktion des Jungle Music Incubators: Das Video bzw. der Track „Duemila Eventi (prod. MOIK031)” von MalaSorte. Video: MalaSorte
Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Techno Humanties
Alberto Troia (Kyselina)
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement