Advertisement
Advertisement
Forderung der Homosexuellen in Südtirol

Centaurus: Entschuldigung der Dolomiten-Redaktion schießt daneben

Warum keine offizielle Stellungnahme?, fragt Centaurus. Warum unter den Teppich kehren? "Wir wollen diskutieren", fordert Andreas Unterkircher.
Von
Bild des Benutzers Ursula Lüfter
Ursula Lüfter16.10.2013
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Welche Verantwortung den Medien?

Tageszeitung "Dolomiten" vergisst Vendola?

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers gorgias
gorgias 16.10.2013, 18:53
auf der Leserbriefseite der Dolomiten auffinden kann. Eine echte Freakshow. In Deutschland würde ein guter Teil der Leserbriefe es niemals in ein Mainstreammedium schaffen. Dass man jetzt die Dolomiten nicht als Plattform für eine offene Diskussion haben möchte ist für mich klar. Schließlich wurde diese Email zur Schadensbegrenzung geschrieben und nicht, weil man mehr jetzt mehr für Menschen mit dieser sexuellen Neigung übrig hätte. Würde es jetzt eine offene Diskussion geben würde die katholische Hardcore-Fraktion am Ende noch das Tagblatt der Südtiroler zu ihrer direkten Zielscheibe erwählen.
Bild des Benutzers Greta S
Greta S 17.10.2013, 17:45
Gibt es diese Leserbriefe auch online? Kann jemand einen Link posten? Ich würde mir das gerne einmal ansehen.
Bild des Benutzers Hannes Obermair
Hannes Obermair 20.10.2013, 12:58
entschuldigen, dann müssten sie den laden dicht machen.
Bild des Benutzers gorgias
gorgias 20.10.2013, 22:30
es ist mehr die Arroganz der Macht
Bild des Benutzers lucia von mörl
lucia von mörl 25.10.2013, 18:57
Und genau deshalb wäre die Gaypride wichtig gewesen für unser Land. Aber selbst Centaurus wollte sie nicht......
Advertisement
Advertisement
Advertisement