Ätna 16. Februar 2021
Saro Gravina
Advertisement
Advertisement
Naturgewalt

Ein Berg in Schnee und Feuer

Am Dienstag ist in Sizilen der Vulkan Ätna ausgebrochen. Foto- und Videoaufnahmen zeigen das Naturspektakel, das bis in die Nachtstunden andauerte.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser17.02.2021
Advertisement

Am Dienstag (16. Februar) Abend ist auf Sizilien der Ätna ausgebrochen. Europas aktivster Vulkan ist derzeit von Schnee bedeckt und sorgte für spektakuläre Bilder.

Ätna 16. Februar 2021
Schnee und Feuer – der Ausbruch des Ätna am 16. Februar 2021 (c) Saro Gravina

 

Stundenlang spuckte der Ätna an seinem Südost-Hang Feuer und Asche in den Himmel. Die Stadt Catania wurde von Asche bedeckt, genauso wie zahlreiche umliegende Dörfer.

Ätna 16. Februar 2021
Der Lavastrom erreichte eine Höhe von 2.000 Meternm – der Ätna selbst ist 3.300 Meter hoch (c) Saro Gravina

 

Ätna 16. Februar 2021
Auch in den Nachtstunden setzte der Ätna seine Eruptionstätigkeit fort (c) Saro Gravina

 

Der Flughafen von Catania wurde vorübergehend gesperrt, weil die Aschewolke ein sicheres Fliegen beeinträchtigte. Um 9 Uhr wurde am Mittwoch der Flugbetrieb wieder aufgenommen.

 

Von Schäden oder Verletzten wurde zunächst nichts berichtet. Derzeit sind die Aufräumarbeiten im Gange. Erst danach werden die Schäden an Fahrzeugen, Gebäuden und landwirtschaftlichen Anbauflächen zu beziffern sein.

Ätna 16. Februar 2021
Die Rauchwolke von Acireale an der sizilianischen Süd-Ost-Küste aus gesehen (c) Saro Gravina

 

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement