Advertisement
Advertisement
Wir und unsere Nachbarn

La Valdastico si farà con o senza il via libera dei trentini

Der Ausspruch stammt von Flavio Tosi, seines Zeichens Autobahnpräsident und wurde heute von La Voce della Valsugana veröffentlicht. Ich erlaube mir, einige Zitate wiederzugeben und spar mir (möglichst) den eigenen Senf*.
Kolumne von
Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher17.05.2014
Advertisement


«Subito dopo le elezioni del 25 maggio torneremo ad incontrare il ministro Lupi - ha assicurato Tosi - ma è certo che i ministeri interessati proseguiranno nell'iter già concordato, nonostante la posizione trentina sia tornata ad essere contraria»

«Una posizione quest'ultima - ha precisato il presidente della  A4 - che dispiace anche da un punto di vista istituzionale, visto che anche da sindaco di Verona e rappresentante di un territorio, è un rammarico non riuscire a dialogare con chi confina con il nostro territorio».

E ancora: «Entro il 2015 contiamo di avere l'approvazione, da parte del Consiglio del Ministri e del Cipe, del tracciato sino a Besenello per poter proseguire con l'opera, considerata strategica e che quindi deve essere realizzata. Agli amministratori trentini interessa la proroga della concessione della A22, nell'ambito della realizzazione del tunnel del Brennero. Da qui potrebbe nascere una mediazione politica per il completamento anche della Valdastico nord senza andare ad uno scontro. Un contenzioso non è nell'interesse di nessuno».

Nachzulesen in La Voce della Valsugana und im Trentino.

*Senf: übersetzt sich “mediazione” mit Erpressung? Aber nein, es geht hier nicht um höhere Politik, sondern um reines Umweltbewusstsein. Nachzulesen im Corriere del Veneto vor ein paar Monaten:

Cosa ci guadagna Trento? Tosi: «Minori tempi di percorrenza significano anche minori emissioni e minor rumore.»

*Senf: Na dann!

PS: Senf weiterer Kommentatoren gibt es genügend auf L'adige.

 

Die Krise hält an. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...


public domain

Streit um Valdastico Nord offenbahrt die Ziele der Lega

Die Fronten im Kampf um den Bau der Valdastico sind unverändert

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher 19.05.2014, 07:44
vielleicht sollte ich darauf hinweisen, dass Flavio Tosi nicht nur Autobahnpräsident und Veroneser Bürgermeister ist, sondern auch Vizesekretär der Lega Nord. Markante Sprüche und Muskeln gegen das Trentino zeigen, scheint im EU-Wahlkampf populär zu sein. Die selbe Partei stellt in Borghetto Tirolfähnchen auf und wünscht Südtirolern via Freiheitlichen den Freistaat, damit sie unsere Landschaft wie Schweizer Käse durchlöchern können.
Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher 01.07.2014, 14:12
A31: Fortschritt bei der Valdastico Süd erhöht erneut den Druck Richtung Norden http://www.ilgiornaledivicenza.it/stories/446_vicenza/777688_valdastico_sud_vicini_alla_meta_ora_via_a_nord/
Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher 01.08.2014, 12:19
Rossis Rückgrat wurde gebrochen: Zaia hat Lupi weichgespült. Letzte Rückzugsgefechte werden eingeleitet. Ist der Kampf verloren? http://lavocedellavalsugana.it/index.php/news-della-valsugana/3021-il-ministro-lupi-deciso-ha-realizzare-la-valdastico-nord http://www.consiglio.provincia.tn.it/news/giornale-online/articoli/Pages/201407311750.aspx http://www.ladige.it/articoli/2014/07/25/valdastico-serenissima-sconfitta-tar-legittimo
Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher 04.08.2014, 09:19
Die Valdastico Nord soll laut Rossi zwei Milliarden kosten, das wäre gar nicht finanzierbar. Eine Milliarde will die Cipe schon einmal zur Verfügung stellen: http://www.ilnordest.info/index.php?option=com_content&view=article&id=5666:veneto-dal-cipe-pioggia-di-miliardi-per-le-infrastrutture&catid=11:politica-veneto&Itemid=13 Laut Tageszeitung will allein heuer Rom eine Milliarde mehr vom Südtiroler Steueraufkommen einbehalten, als im Mailänder Abkommen vorgesehen. http://www.tageszeitung.it/2014/08/02/unmoralisches-angebot/ Noch eine Milliarde vom Trentino und die Valdastico Nord steht. Kann bitte jemand dem Rossi erklären, dass der Autobahnbau sehr wohl finanzierbar ist?
Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher 01.09.2014, 09:59
Anders als vermutet http://www.thieneonline.it/politica/item/6982-valdastico-nord-zaia-il-governo-vuole-farla-resta-solo-da-realizzarla hat es die Valdastico Nord hat es nicht ins „Sblocca Italia“ geschafft. Lupi, Padoan und Renzi haben somit eine direkte Kriegserklärung ans Trentino vermieden. http://trentinocorrierealpi.gelocal.it/trento/cronaca/2014/08/31/news/sblocca-italia-la-valdastico-non-c-e-1.9843529 Luca Zaia gibt sich wütend http://www.bellunopress.it/2014/08/31/sblocca-italia-zaia-per-il-veneto-solo-unelemosina/ und Roger De Menech (PD) erinnert daran, dass die Cipe die Valdastico Nord finanziell bereits im Kasten hat und bei einen der nächsten Sitzungen ganz ohne „Sblocca Italia“ genehmigen wird. http://www.bellunopress.it/2014/08/31/decreto-sblocca-italia-de-menech-in-veneto-confermate-le-nostre-priorita-il-governo-continua-a-investire-per-recuperare-il-ritardo-infrastrutturale-del-nordest/
Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher 16.12.2014, 09:42
Lupi: «Siccome Trento è in Italia anche se non è d’accordo alla realizzazione della Valdastico, si adegua alle decisioni del Paese» http://www.ladige.it/news/cronaca/2014/12/15/ministro-lupi-valdastico-si-far-anche-se-trentino-sar-contrario
Bild des Benutzers Benno Kusstatscher
Benno Kusstatscher 09.01.2015, 19:23
"Valdastico, il ministro Lupi avvia l'iter contro la Provincia" http://trentinocorrierealpi.gelocal.it/trento/cronaca/2015/01/09/news/valdastico-il-ministro-lupi-avvia-l-iter-contro-la-provincia-1.10635576
Advertisement
Advertisement
Advertisement