Facebook: Kein Zaun am Brenner

Erster öffentlicher Auftritt der Initiative "Kein Zaun am Brenner". Am Vormittag waren sie auf der gemeinsamen Pressekonferenz des Tiroler Landeshauptmanns Günter Platter und des österreichischen Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil anwesend. Bei dieser Gelegenheit kündigte Doskozil den geplanten Einsatz von Bundesheer-Soldaten auch am Brenner an.

Advertisement
Advertisement
Grenzkontrollen

"Der Brenner ist Geschichte"

Soldaten, LKW-Sonderspur, massive Kontrollen in den Zügen. So könnte laut Österreich die Grenzsicherung am Brenner ausschauen. Proteste von SVP-Arbeitnehmern und -Jungen.
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind seit 1.1.2019 kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...


LPA/rm

v.l.: Günter Platter, Ugo Rossi, Arno Kompatscher

Kommentar schreiben

Advertisement
Advertisement
Advertisement