1000 abos
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
Positive Vibes

1000 grazie!

salto.bz freut sich über 1000 Abonnenten. Eine große Bestätigung und ein Aufruf, uns weiterhin zu unterstützen.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser20.11.2020
Advertisement

La storia di successo di salto.bz va avanti, anche grazie a voi. Da oggi il nostro portale può contare su 1000 abbonati, lettori che con il loro contributo sostengono il nostro lavoro. Abbiamo ancora bisogno di voi - per sostenerci basta un click. Intanto diciamo Grazie! 1000 grazie per la vostra fedeltà e la fiducia in un giornalismo indipendente e critico.

 

Vor sieben Jahren als bunter Haufen
fing salto.bz an zu laufen

Kritisch, unabhängig und in zwei Sprachen
tun wir seither täglich Nachrichten machen

In einem Umfeld, das nicht immer ist gewogen
ging es für salto.bz dennoch nach oben

Alle, die seit 2013 waren und sind dabei
tragen mit Idealismus und Engagement zum Erfolg bei

Dazu gehören seit heute
neben Verwaltungsrat, Redaktion, Backoffice und Community 1000 Leute
die ein Abo haben abgeschlossen
für salto.bz 1000 Gründe anzustoßen!

1000 Dank für die Treue
die uns erlaubt zu wachsen aufs Neue

Wir machen weiter, auch in der Krise
mit eurer Unterstützung und scharfer Brise
die salto.bz auch ins nächste Jahr trägt hinein
P.S.: natürlich ist jedes Abo mehr sehr fein

 

Wenn auch Sie positive vibes mit den salto-Lesern teilen möchten, schreiben Sie an desk@salto.bz.

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Martin Kinigadner
Martin Kinigadner 20.11.2020, 14:36

Kompliment und danke an Salto.bz—an der Lyrik muss noch gefeilt werden

Bild des Benutzers Klemens Riegler
Klemens Riegler 20.11.2020, 14:42

1000 Menschen haben Salto abonniert,
die meisten eher nicht hirnaputiert.
Salto hat vieles auf den Punkt gebracht,
... ja sie haben es sehr gut gemacht.
Salto gibt’s nur online und virtuell
dafür meistens präzis und ziemlich schnell.
Salto ist ein Lichtblick in diesem Land,
weil Meinung hat nicht immer leichten Stand.
Zwei Sprachen finden sich in dieser Seele,
auch darum ich immer wieder Salto wähle.

Nun Schluss mit dem Gereime,
sonst wird es noch Geschleime.

Dem Franceschini wünsch ich eine „Pistole“,
die Lisa Maria kriegt nächstens eine Hugo-Bowle,
Was soll man mit all den andern machen,
... ach was, lasst es einfach krachen.
Sarah, Martin, Gabriele, Luca, Ruth und Stefano,
Domenico, Elfi, Christoph und Julia ebenso.
Es fehlen noch Silvia, Mattia, Lucia und Julian,
und natürlich der Ulrich Gutweniger vorne dran.

Dem ganzen Team kann man nur gratulieren;
Macht weiter so, und lasst euch niemals schmieren.

Lang lebe dieses „Schräg“-Portal,
weil irgendwie ist´s doch genial.

Bild des Benutzers Ingrid Kapeller
Ingrid Kapeller 20.11.2020, 15:11

Abonnenten oder Abonnent*innen? Danke :)

Bild des Benutzers Jens Hueber
Jens Hueber 20.11.2020, 15:51

Vielen DAnk für ihren Beitrag! Danke :)

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 20.11.2020, 16:01

... entweder Abonnent*en und Abonnent*innen, was aber beides grammatikalischer Quatsch ist.
Daher: “Abonnenten und Abonnentinnen”, was aber doch sehr langatmig ist - daher besser “freut sich über 1000 Abonnierende.
“Danke :)”

Bild des Benutzers elisabeth garber
elisabeth garber 20.11.2020, 16:47

Passen Sie bloß auf Herr Gasser, s'Guggerle steht schon in den Startlöchern...

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 20.11.2020, 16:51

Ich weiß, ich weiß, aber mein Bildschirm zeigt dessen Kommentare nicht mehr an, da ist ein weißer Balken auf weißem Grund - keine Ahnung ... ist aber gut so.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 20.11.2020, 18:09

Abonnierende sind Menschen, die dabei sind, ein Abonnement abzuschließen. Abonnenten sind Menschen, die dies bereits getan habe. Ich bin mir bewusst, dass man Mensch eigentlich nicht sagen dürfte, weil das Wort Mensch ja grammatikalisch männlich, das damit gemeinte Subjekt (sächlich) in mehr als 50 Prozent der Fälle aber biologisch weiblich ist. Daher spezifiziere ich, dass ich selbstverständlich auch Menschinnen gemeint habe, wenn ich Menschen geschrieben habe.

Bild des Benutzers Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 22.11.2020, 09:51

Das Ergebnis ist sehr erfreulich, ehrt die Redaktion und spornt die Freiwilligen an. Was gar nicht in dieses Erfolgskonzept passt, ist das Verhalten der Genossenschaft im Hintergrund, speziell des Verwaltungsrates. Dort scheinen andere Dinge wichtig zu sein. Ich hoffe der Fisch salto.bz ist noch lange genießbar, auch wenn der Kopf stinkt. Auf dem Teller schneidet man diesen ja bekanntlich ab.

Advertisement
Advertisement
Advertisement