Advertisement
Advertisement
salute

Pesticidi, cosa rischiamo?

Cles, lo studio del Cds sui danni al Dna umano. In Alto Adige i Verdi chiedono alla Provincia un’indagine sanitaria più esaustiva circa gli effetti sulla salute.
Advertisement
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Heinrich Tischler
Heinrich Tischler 21.03.2016, 15:33
Auch beim Passivrauchen hat es sehr, sehr lange gedauert, bis von der Tabakindustrie dessen Schädlichkeit anerkannt wurde, lange versuchte die Tabakindustrie das zu verharmlosen. Wenn man das ummünzt auf die mögliche Schädlichkeit der Pestizide, so muss alles unternommen werden, auch hier echte Klarheit zu schaffen.
Advertisement
Advertisement
Advertisement