Advertisement
Startbase FieraMesse

Auch so geht die Zukunft der Arbeit

Das neue Basislager für Kreativarbeiter und digitale Arbeitsnomaden in der Messe Bozen wird besonders: die unkomplizierte Mischung aus Wohnzimmeratmosphäre und Open Space ist inzwischen weltweiter Standard, die unmittelbare Nähe zu etablierten und jungen Unternehmen und ihren Produkten im Umfeld einer Messe ist aber neu und spannend: Alle Zeichen stehen auf Networking.
Advertisement

Noch gehen hier die Handwerker ein und aus, aber bald schon sollen sich in den Räumlichkeiten am Messeplatz 1, Freiberufler, Jungunternehmer und Freelancer treffen und gegenseitig inspirieren. Am künftigen Waltherplatz von Bozen Süd schreiten die Umbauarbeiten für den neuen Hotspot für die Startup-Szene Südtirols zügig voran. Ende Juli ziehen die ersten Members in den nagelneuen Startbase FieraMesse ein, der vom Südtiroler Stardesigner Harry Thaler gestaltet wird. Unter den Mietern der ersten Stunde WhataVenture, ein Unternehmen mit Sitz in Wien, das darauf spezialisiert ist, Startups und konsolidierte Unternehmen über einen evaluierten Innovationsprozess zusammen zu bringen. Aber auch Blum Comunicazione aus Padova, das sich ebenfalls Innovation auf die Fahnen geschrieben hat, kommt mit seiner Südtirol-Filiale in die Messe.

 

91912912912
Zur Zeit haben hier noch die Handwerker das Sagen: die künftige Startbase FieraMesse

Coworking zum Quadrat

In den diversen Paketen ist auch eine gemeinsame Startbase-Präsentationsfläche während der Messen inkludiert: eine einzigartige Möglichkeit mit rund einer viertel Million Besuchern und über 3.000 Ausstellern im Jahr in Kontakt zu treten und sich zu zeigen. Startbase wird außerdem exklusiver Startpunkt für die ausgewählten Jungunternehmer der diversen Startup Villages und Innovation Camps während der Fachmessen: das bedeutet für Dich spannende internationale Kontakte und Austausch mit Gleichgesinnten.

Logistisch gesehen ausgezeichnet erreichbar: in unmittelbarer Nähe zur Autobahnausfahrt Bozen Süd gelegen und mit über 700 kostenlosen Parkplätzen* (*außerhalb der Messezeiten, während der Messezeiten 1,5 €/h) ausgestattet, direkt am Bahnhof Bozen Süd befindlich und damit in 5 Minuten vom Stadtzentrum erreichbar, perfekt durch mehrere Buslinien angebunden - unter anderem die neue Linie 18, die auch den NOI Techpark ansteuert.

coworking_space_ansichten.jpg
So soll der Coworking-Space in der Messe Bozen aussehen. Ende Juli geht`s endlich los!

 

Arbeit soll auch Spaß machen

Mit flexibel einsetzbaren Sälen die 10 – 500 Personen aufnehmen können, ist das MEC Meeting & Event Center Südtirol Alto Adige, das wichtigste Kongresszentrum Südtirols. Rund 30 Schritte trennen das startbase vom MEC, in dem Unternehmen, Verbände und weitere Einrichtungen regelmäßig Veranstaltungen durchführen - mitten im Herzen der aufstrebenden Innovations- und Kreativzone Bozen Süd. Mit der Brasserie 1857 und dem Restaurant Forst Season sowie dem Bistro 35 und dem Restaurant Patio des Hotels Four Points by Sheraton stehen vom schnellen Espresso mit Gipfele bis zum gesunden Salat, der frischen Pasta oder anderen saisonalen Gerichten alle Möglichkeiten für eine angenehme Pause offen.

Advertisement

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Advertisement