Zeller, Katharina
SVP Meran
Advertisement
Advertisement
Meran

„Der Fantasie entsprungen“

Die SVP Meran erklärt, dass es keine Regierungsverhandlungen mit den italienischen Bürgerlisten gebe und ersucht um die Veröffentlichung folgender Stellungnahme.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Rathaus Meran
Damian Pertoll
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers pérvasion
pérvasion 21.10.2021, 10:09

Ich kaufe für die SVP Meran ein paar Beistriche.

Bild des Benutzers M A
M A 21.10.2021, 12:53

Mir wäre das Geld zu schade.
Aber mehr gibt es zu dieser Stellungnahme wahrlich nicht zu sagen...

Bild des Benutzers Bernd Schuster
Bernd Schuster 21.10.2021, 10:17

Schwer zu sagen was wirklich besprochen wurde. Am ende ist es eigentlich egal, wichtig ist dass die Linie beibehalten wird. Die svp hat die Wahlen verloren und hat jetzt erstmal nichts mehr zu sagen. Der Bürgermeister entscheidet. Ich hoffe dass Rösch sollte er gewinnen, diesmal eine Regierung bildet.
Es geht immer nur um Personen und das gilt auch für Rösch!
Vergesst nicht: das letzte mal wollte er für die Grünen 3 Posten und der svp 1 geben. Trotzdem war die svp Schuld. Wer es glaubt...

Bild des Benutzers alfred frei
alfred frei 21.10.2021, 10:22

Dummerle für die Bildung der Meraner Stadtregierung gesucht ! Politische Transgender werden bevorzugt.

Bild des Benutzers Servus Leute
Servus Leute 21.10.2021, 10:26

"Ja, es stimmt dass wir uns gestern mit Vertretern der italienischen Bürgerlisten getroffen haben. "

Hat sich die SVP auch mit Rösch getroffen? Nein. Also ist klar, was da vor sich geht.

aber vielleicht hat die SVP ja nur über Pizzarepepte gesprochen.

Bild des Benutzers Servus Leute
Servus Leute 21.10.2021, 10:26

errata corrige.:Pizzarezepte.

Bild des Benutzers Unterhofer Jakob
Unterhofer Jakob 21.10.2021, 10:27

Ich frag mich nur, warum sich die SVP überhaupt mit Dal Medico und Co getroffen hat. Wenn man sich schon als blockfrei erklärt, hätte man doch auf Montag warten können. Egal ob es sich um Regierungsverhandlungen handelte oder nicht, ein weiteres Eigentor der SVP.

Wir haben kein Problem damit in die Opposition zu gehen.. wenn das nicht ein hoffnungsträger ist.. der zu einer neuen ordentlichen aufgabe in der meraner SVP politik führen kann.. das wäre den meisten wähler/innen sicherlich lieb..

Bild des Benutzers Bernd Schuster
Bernd Schuster 21.10.2021, 22:07

das wäre es. dann kann sich Paul Rösch blamieren ohne der svp die schuld zu geben. Obwohl so eine Bulldogge wie der sinnlose Steiner Ender findet da doch noch einen Weg

Bild des Benutzers Markus Steiner Ender
Markus Steiner Ender 22.10.2021, 08:56

Danke für das Lob, lieber Bernd ;-)

Bild des Benutzers Arne Saknussemm
Arne Saknussemm 21.10.2021, 11:47

Laßt es uns mit Matthias Claudius sagen : "Beurteile eine Partei lieber nach ihren Handlungen als nach ihren Worten; denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.

Bild des Benutzers Philipp Kieser
Philipp Kieser 21.10.2021, 12:03

lieber herr franceschini,
sicherlich wissen sie um die bedeutung des lat. sprichwortes "si tacuisses, philosophum mansisses!".
wenn sie sich nicht mehr daran erinnern, frischen sie ihr gedächtnis auf. falls sie es nicht kennen, recherchieren sie es.
sie als erfolgreicher journalist müssten doch genau wissen, wieviel macht in der dosierung der eigenen worte liegt.
ihre verdienste um konsequente aufdeckungsarbeit in ehren, sie schreiben sich so aber geradlinig ins abseits. sehr schade.

Bild des Benutzers Servus Leute
Servus Leute 21.10.2021, 12:11

man erkläre, warum man sich trifft - um worüber zu reden? Und man erkläre auch, warum sich die SVP nicht mit Rösch trifft: entweder mit keinem oder mit beiden.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 21.10.2021, 12:13

Nicht nur die fehlerhafte deutsche, auch die fehlerhafte lateinische Grammatik im Kommentar belegen nicht grad belehrende Kompetenz.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 21.10.2021, 12:15

@ Philipp Kieser...
(ist grad trübes Wetter, da fehlt die Sicht zum rechten Ort)

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 21.10.2021, 12:14

Nicht nur die fehlerhafte deutsche, auch die fehlerhafte lateinische Grammatik im Kommentar belegen nicht grad belehrende Kompetenz.

Bild des Benutzers Dietmar Holzner
Dietmar Holzner 21.10.2021, 18:38

Journalisten von Format fordern heraus, dürfen auch manchmal Dinge mutmaßen oder unterstellen. Aber sie haben üblicherweise nicht das letzte Wort. Das sollte sich auch Salto so langsam angewöhnen. So viel Selbstwert sollte vorhanden sein. Sonst manövriert man sich in eine - fürs Überleben
- gefährliche Blase.

Bild des Benutzers Dietmar Holzner
Dietmar Holzner 21.10.2021, 18:42

(die gefährliche Blase in einer neuen Zeile sollte keine essayistische Raffinesse sein, sondern ist nur der Handybedienung geschuldet ;-) )

Bild des Benutzers Servus Leute
Servus Leute 21.10.2021, 21:40

wenn man beim Schwindeln ertappt wird, schimpft man darauf los gegen den, der ertappt hat.
Das Francheschini_Bashing ist ein Indiz für die Hinterfotzigkeit der SVP.

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 22.10.2021, 07:39

Meran und die SVP. Katha kanns ... auch nicht lassen.

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 22.10.2021, 07:46

Mit Verlaub SVP: Eure Mauscheleien im Hintergrund kennt man zur Genüge,habt wie gehabt nichts dazugelernt,im Gegenteil und verkaufen sie nicht Herrn Franceschini für dumm!!! Habt euch nur lächerlich gemacht,mehr nicht!

Bild des Benutzers Friedlieb Ferdinand Runge
Friedlieb Ferdinand Runge 22.10.2021, 19:52

SVP Meran hat es zugegeben...hahahah

△rtim ୍℘୍stロ 23.10.2021, 09:52

Die Nicht- und Wählerschaft bleibt gefordert.
Nicht nur, weil wir es diesmal mit einer anderen SVP in Meran zu tun haben. Zeller könnte in der Opposition ihr Herzensanliegen, die SVP zu reformieren, gewiss einfacher umsetzen, als in einer Stadtregierung, in der sie ja dann, nach neuem eigenen Selbstverständnis, vor allem eine ökologische Politik mit Bürgerbeteiligung gegenüber den it. Listen zu vertreten und durchzusetzen hätte. Und das vielleicht auch noch mit einer Liste Rösch im Rücken, die statt Lametta, Opfer- und Verschwörungserzählungen, sich hoffentlich auf ihren Kernauftrag, die grüne Politik, besinnt. Schwer vorstellbar.
Wird’s Rösch, weiß man, gleiches Szenario wie letztes Jahr. Es hängt bei den Grünen maßgeblich alles von der Einflüsterin Kury, einer Politrentnerin mit altem wahltaktischen Ränkedenken, ab.
Zudem steht ja noch die reale Gefahr einer Amtsenthebung aufgrund der Vorwürfe der Freunderl-und Günstlingswirtschaft und einer neuerlichen kommissarischen Verwaltung für Meran im Raum.
Dabei steht Meran ja vor gigantischen Herausforderungen und Jahrhundert- Entscheidungen. Offenbar aber gilt: Schlimmer geht (n)immer. BM-Kandidat Rösch hatte vor über 6 Jahren vom Stimmvolk die Chance bekommen, als ihn all die anderen Listen und Parteien noch nicht unterstützt haben. Es sollte anders kommen.
Der lasche, grüne Vertreter an der Spitze — wow — aber mit eigener Liste der Person, mit Entourage und maßgeblicher Freunderl- und Günstlingswirtschaft wird wie Laschet enden. Abrechnungen kommen immer. Mal früher, mal später.
Alle glaubten damals wohl
noch zumindest Paulus und nicht gleich Saulus gewählt zu haben. Die politischen Grünen haben gelernt zu huldigen. Die paar (d.w.m.) Ökos sind längst zu Desidenten, Außenseitern, Nichtwählern in der eigenen Stadt geworden. Nur die Jungen rufen: Future! Aber auch diese ungehört, wie jene anderen, die rufen: aufhören! (H. Welzer, Die Kultur des Aufhörens)
Der Altbaumbestand wird gefällt... Die autogerechte Stadt mit gigantischen Folgekosten für all die kommenden Generationen wird derzeit in einem Megaprojekt, ganz ohne Bürgerbeteiligung und Bürgerrat von einem BM Rösch durchgedrückt, der selbst ja noch sehr wenig Zukunft vor sich hat. Den Rest des Erbes schnell noch verscherbeln, ehe man das Geliehene gar den eigenen Kindern zurückgibt.
Aber offenbar sind Kampfpropaganda und fiktive Opfer- und Verschwörungserzählungen auf Salto, unkritisch übernommen von Tageszeitung, zu rein wahltaktischem Zweck der Machterhaltung der Person nach wie vor entscheidender als: Wie können Meraner-innen besser leben?

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 23.10.2021, 10:06

Wer sich dermaßen *parteipolitisch* äußert und Politiker anderer Parteien dauerhaft und systematisch ad personam angreift, sollte soviel Mumm haben, seinen Namen zu nennen.
Ihre Vorgehensweise widerspricht - neben "gutem Ton" und Fairness - eklatant der Netiquette.
Dieser Missbrauch der Anonymität und der Netiquette macht sich leider auch auf Salto immer mehr breit.
Hinterm Strauch heraus und vermummt mit Steinen nach anderen zu werfen spricht für sich.
Dieser Kommentar ist meinem Empfinden nach daher allein schon secundum modum wertlos.
Sie leisten "Ihrer Partei" einen schlechten Bärendienst.

Bild des Benutzers Servus Leute
Servus Leute 23.10.2021, 11:39

@ △rtim ୍℘୍stロ
geht es vielleicht auch mal über der Gürtellinie?

Bild des Benutzers Markus Steiner Ender
Markus Steiner Ender 23.10.2021, 17:07

Lieber Internettroll RTIM du solltest anstatt Fakenews zu verbreiten Geschichtenerzähler werden.

Bild des Benutzers Servus Leute
Servus Leute 23.10.2021, 18:07

auf Schauermärchen stehe ich aber nicht so.

Advertisement
Advertisement
Advertisement