Advertisement
Advertisement
Banken-Reform

Die Demontage

Die Raiffeisen-Landesbank wird zur Großmacht. Der Raiffeisenverband wird aufgestückelt. Exklusiv: Die Pläne wie Südtirols Raiffeisenwelt umgebaut werden soll.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 23.06.2016, 06:40
Bestens versorgt..........wie üblich,á la SVP
Bild des Benutzers Écrasez l'infâme !
Écrasez l'infâme ! 23.06.2016, 08:33
Was hat das mit der SVP zu tun? Dass bei einer Umstrukturierung die Leute nicht entlassen werden, sollte wohl normal sein.
Bild des Benutzers Martin B.
Martin B. 23.06.2016, 09:23
Ich kann nur sagen: Schei.-Eurokraten. Ich finde diese Enteignung der lokalen Gesellschafts-Initiativen eine Katastrophe für eine mündige Demokratie.
Bild des Benutzers Andreas gugger
Andreas gugger 23.06.2016, 09:26
Interessant. Sparkasse kennen wir. Raika ein bisschen. Was jetzt mit der Volksbank. Darf man über die auch schreiben? Gibts doch auch was.
Advertisement
Advertisement
Advertisement