Edelweiß
Südtirolfoto/Othmar Seehauser
Advertisement
Advertisement
Landtagswahlen

Schlamassel Volkspartei

Bei der SVP brennt der Hut. Vor der Parteikonferenz am Samstag könnte es zu einem Paukenschlag kommen: Paula Bacher überlegt ihren Rückzug und will “Klartext reden”.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser22.06.2018
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

SVP Eisacktal
SVP-Mediendienst
Christian Tschurtschenthaler
Hannes Prousch
Herz Jesu
Suedtirol Foto/Othmar Seehauser
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Ralph Kunze (gesperrt)
Ralph Kunze (gesperrt) 22.06.2018, 13:31

Es geht ausschließlich um Privatinteressen. Der Obmann redet viel und sagt nichts, hat aber ein klares Ziel vor Augen: die Chefposition. Deshalb auch der Zwist mit dem LH. Ellbogentechnik. Führungspersönlichkeiten sind beide nicht.

Bild des Benutzers Marcus A.
Marcus A. 22.06.2018, 14:09

Wahre Worte......

Von der viel gepriesenen Einigkeit mit dem LH in der Anfangszeit scheint einiges verloren gegangen zu sein.

Wie sein großes Vorbild jenseits des Brenners scheint auch Herr Achhammer sich zu höheren Zielen berufen zu fühlen, soviel ist klar. Von kritischen Worten keine Spur..
Und auch die mediale Dauerpräsenz im Tagblatt lässt erahnen woher der Wind in Zukunft wehen wird.....
Für den amtierenden LH dürfte es nicht leicht werden.

Bild des Benutzers Ingo Dejaco
Ingo Dejaco 22.06.2018, 17:35

Tja dann musst wohl du kandidieren Ralph Kunze!

Advertisement
Advertisement
Advertisement