Das alte Kloster bei St. Florian/Neumarkt: Ist an diesem Wochenende Austragungsort eines kleinen Kunst- und Musikfestivals.
Archiv Hospiz – Verein für kulturelle Begegnung
Advertisement
Advertisement
Liivetermine

Das dicke Wochenende

An diesem Wochenende wird es ganz besonders eng was das Live-Angebot betrifft. Wir fischen einige Termine für euch aus dem Teich.
Von
Bild des Benutzers Reinhold Giovanett
Reinhold Giovanett22.09.2021
Advertisement

Wir beobachten die Live-Szene ja von Anfang an mit großem Interesse und ihr könnt unsere Empfehlungen für Livekonzerte auf unserer Seite finden: Unter dem Reiter Dates – oder – in der rechten Spalte, solltet ihr uns auf einem PC lesen, oder nach den ersten fünf Posts, wenn ihr uns auf dem Smartphone lest.

Gerade deswegen können wir feststellen, dass das anstehende Wochenende wohl das fetteste Wochenende ist, das es heuer gegeben hat. Im Folgenden drei Empfehlungen, geografisch über das gesamte Land verstreut, die ihr eventuell wahrnehmen könnt. Weitere Termine findet ihr wie erwähnt in den Dates. Und natürlich könnt ihr uns eure Livetermine für unsere Dates gerne per Mail schicken: music@salto.bz

 

Elektronisches Unterland

Das alte Kloster bei St. Florian/Neumarkt: Ist an diesem Wochenende Austragungsort eines kleinen Kunst- und Musikfestivals.
Das alte Kloster bei St. Florian/Neumarkt: Ist an diesem Wochenende Austragungsort eines kleinen Kunst- und Musikfestivals. Foto: Archiv Hospiz – Verein für kulturelle Begegnung

 

Zwei Tage lang werden im ehemaligen mittelalterlichen Kloster in St. Florian bei Neumarkt – gemeinhin auch Klösterle genannt – elektronische Musik und (zeitgenössische) Kunst nebeneinander und miteinander für das Publikum da sein. „Hospiz” nennt sich auch der Verein, der dieses kleine Festival organisiert, das am Freitag, 24. und Samstag, 25. September stattfindet. Vor wenigen Tagen ist das LineUp veröffentlicht worden und mittlerweile ist der Samstag auch bereits ausverkauft. Die Tickets für Freitag können hier erworben werden: https://ra.co/events/1463873

 

Sand in Taufers: #secretsoundsessions – Die Bonusrunde

Two Sons beim „Cafè Domino” in Sand in Taufers.
Die spontan organisierte fünfte #secretsoundsession in Sand in Taufers: Die „Icebar” und der „Brugghof” in Kematen, und das „Cafè Domino” in Sand in Taufers bieten auch an diesem Wochenende Livemusik an. Foto: Tom Volggason Photography

 

Die offizielle Übergabe der Spenden, die während der vier #secretsoundsessions in Sand in Taufers im Juli und August gesammelt wurden, war ursprünglich als kleine abschließende Veranstaltung geplant. Durch das Interesse und das spontane Engagement dreier Lokalbetreiber gibt es jetzt sogar noch eine fünfte #secretsoundsession mit je zwei Acts pro Location. Die Locations sind der Brugghof in Kematen, sowie die Icebar und das Café Domino in Sand in Taufers.

Die gebuchten Bands und MusikerInnen fügen sich perfekt in das bisher gebotene Programm ein: T.U. aus K. (Punkrock akustisch, Kematen), Lost Zone (Punk akustisch, Burggrafenamt), Petz Plaickner (Acoustic Rock/Pop-Cover, Sand in Taufers), Sitting Bull (Acoustic Rock/Pop-Cover, Brixen), Medea Hinteregger (Singer/Songwriterin, Brixen) und Nereis (Alternative/Metal, Trient).

Im Laufe der Konzerte wird auch die Übergabe der bisher gesammelten Spenden an das Forum Prävention und an den Vinzenzverein Sand in Taufers über die Bühne gehen.

 

Desert May Bloom: Die Südtirol-Tour

Desert May Bloom Live in Marling 03. Juli 2021.
Sind an diesem Wochenende – mit immerhin drei Terminen am Stück – auf kleiner Südtirol-Tour: Desert May Bloom aus Wien/Südtirol, hier bei ihrem sommerlichen Besuch „daheim“ in Tscherms, am 03. Juli 2021. Foto:: rhd

 

Die Geschichte der Band hat in Südtirol begonnen, vor etwa vier Jahren. Damals hatte die Band Desert May Bloom den Song „Far Away” veröffentlicht. Mittlerweile hat die Band ihre Basis in Wien, veröffentlicht immer wieder neue Songs und kommt nun für drei Termine nach Südtirol, für eine kleine Tour also. Zu sehen ist die psychedelisch angehauchte, folkige Alternative-Popband beim Stanglerhof in Völs (Donnerstag, 23. September, 21 Uhr), im Jugend- und Kulturzentrum UFO Bruneck (Freitag, 24. September, 20 Uhr) und – mit der jungen Band Lost Obsession im Vorprogramm – im „Kasino” in der BASIS Vinschgau Venosta in Schlanders (Samstag, 25. September, 20 Uhr).

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Jungel Music Incubator: Die Workshop Offensive
rhd
Two Men Group und Christian Losso live beim Brugghof
Tom VolggasonPhotography
Desert May Bloom Live in Marling 03. Juli 2021.
rhd
Desert May Bloom

Dem Unwetter entwischt

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement