meran_kurhaus_palmen.jpg
Alessio Zaccaria on Unsplash
Advertisement
Advertisement
Stadtplanung

Mehr Palmen für Meran

Im Frühling wird die Romstraße in Meran mit Hanfpalmen verschönert. In der Schweiz gilt die Baumart als invasiv – zwischen Asphalt und Apfelbäumen sei das Risiko gering.
Von
Bild des Benutzers Anna Luther
Anna Luther23.09.2022
Advertisement

Support Salto!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Matti Messer
Matti Messer 24.09.2022, 17:49

Bis Marling brauchen die gar nicht fliegen, Marling ist schon voll davon.

Bild des Benutzers △rtim post
△rtim post 29.09.2022, 10:33

Es fehlt, banal gesagt, ökologisches Bewusstsein — und zwar parteiübergreifend. Andernorts verbietet man seit längerem Schottergärten, tilgt invasive Pflanzen, insbesondere, da sie für Tiere als Nahrungsgrundlage wertlos sind. Bäume hingegen mit einer großen Baumkrone beeinflussen das Mikroklima positiv und können im Sommer die Temperatur im Schatten um ca. 10 Grad senken. Bin gerade etwas sprachlos über die Kurzsichtigkeit dieser Entscheidung in Hinblick auf Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Klimaschutz!
Die regierenden Rechten wollen Meran mit seinem eigentlich gemäßigten Alpinklima im öffentlichen Raum ideologisch und touristisch mit diesem Gag wohl unbedingt als italienisch mediterran vermarkten.
Mehr noch, man gibt sich zudem grün, um den ganzen Etikettenschindel abzurunden. Dabei sind Grüne und Liste Rösch dort sogar stärkste Fraktion im Gemeinderat.

Bild des Benutzers △rtim post
△rtim post 29.09.2022, 10:35

P.S.: Wo sind deren Proteste?

Advertisement
Advertisement
Advertisement