Schwangere
Mustafa Omar on Unsplash
Advertisement
Advertisement
bodyshaming

“Patientin mit Übergewicht”

Nach zahlreichen Erfahrungsberichten von Müttern, die in ihrer Schwangerschaft wegen ihres Körpers abgewertet wurden, wendet sich eine Gruppe Frauen an die Gynäkologen.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser24.02.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Frau in Badewanne
Timothy Dykes on Unsplash
IDM-Facebook-Werbung
Facebook/Südtirol bewegt - Alto Adige da vivere
Corpo delle donne

Solo un modo di dire?

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Markus Lobis
Markus Lobis 24.02.2021, 12:20

ÄrztInnen müssten sich im Studium verpflichtend mit ÄrztIn/PatientInnenkommunikation beschäftigen. Sie werden zu FachexpertInnen herangebildet, die dabei auf Ihre wirkliche Rolle vergessen.

Darüber hinaus wird der Berufsgruppe eine bestimmte Portion Zynismus zugeschrieben.

Bild des Benutzers gorgias
gorgias 24.02.2021, 13:12

Kann es sein, dass man im Studium der Gynäkologie nicht genau lernt wie der weibliche Körper funktioniert?

Bild des Benutzers Maximi Richard
Maximi Richard 24.02.2021, 18:53

Diese Ärzte haben einen Abschluss in Medizin und auch in Unhöflichkeit. Ich würde sofort Frauenarzt wechseln und dem neuen sagen, dass ich gewechselt habe, weil der andere frech war.

Bild des Benutzers gorgias
gorgias 09.03.2021, 20:13

Und inkompetent, wenn nach der Schwangerschaft sich das Gewicht eh von alleine reguliert.

Bild des Benutzers kh beyer
kh beyer 25.02.2021, 00:05

Ärzte, Bauern und Köche werden geschult, die Natur zu verstehen.
Bei den vorgestellten Entartungen, würde ich das Ausbildungsgeld zurück verlangen.

Bild des Benutzers Nadine Laqua
Nadine Laqua 25.02.2021, 00:30

"In Südtirol mal schnell den Frauenarzt wechseln... " ist DER Tipp überhaupt. Wer privat zahlt, kann Vorsorge machen wo man mag, im Krankenhaus werden Ärzte zugeteilt je nach Verfügbarkeit. Dies ist an und für sich schon entwürdigend. In den Zentral-Geburtsanstalten erwartet die Frauen dann auch nicht wirklich geschützte Wohlfühl-Atmosphäre, was in den kleinen Krankenhäusern anders war. Im übrigen kann man auch ohne Arzt schwanger sein und Kinder auf die Welt bringen. Aber auch das ist vom System nicht mehr so vorgesehen.

Bild des Benutzers Maximi Richard
Maximi Richard 07.03.2021, 14:26

Sie brauchen nur eine Vormerkung in einem anderen Gesundheitsbezirk machen und Sie bekommen mit Sicherheit einen anderen Frauenarzt oder eine andere Frauenärztin.

Advertisement
Advertisement
Advertisement