Anlieferung Schutzausrüstung
LPA/GNews
Advertisement
Advertisement
Südtirol-Tirol

Partner in der Krise

Die erste Lieferung an Schutzausrüstung aus China ist eingetroffen. Es gibt eine neue Eigenerklärung. Und Tirol übernimmt 5 Covid-19-Intensiv-Patienten aus Südtirol.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser24.03.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Der Lockdown ist vorüber. Die Krise ist es nicht. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Massimo Mollica
Massimo Mollica 24.03.2020, 18:14

Trovo commovente questa cooperazione tra le varie regioni. Così come avviene tra Italia e Germania. E' un ribadire in modo implicito che in fondo in fondo l' Europa esiste.
Però alla fine di tutto chiderò la mio presidente Kompatscher perché il Tirolo ha
184 letti di terapia intensiva e 358 ventilatori e noi en abbiamop un terzo! Perché? Questo è un tema politico! Questo è il tema della salute di ogni sudtirolese! E io pretendo che il livello sanitario locale sia uguale a quello nord tirolese!

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 24.03.2020, 19:31

e come in Tirolo é anche in Germania.
l’Italia purtroppo é paragonabile all’ Inghilterra -leider.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 24.03.2020, 21:30

Das ist schon wahnsinnig, fast jeden Tag gibt es neue Bestimmungen und Eigenerklärungen! Man kennt sich - je mehr und angeblich präziseren Information - bald nicht mehr aus und resigniert! Mit heute habe ich die vierte oder fünfte Eigenerklärung ausgestellt und jedes Mal bedurfte es eines anderen Formulars. Und die Bestimmung, jedes Mal, wenn man das Haus (Arzt, Apotheke, Zeitung, Einkauf, Spaziergang, Gassi, Individualsport, alte Verwandte betreuen) verlässt, eine Eigenerklärung dabei haben zu müssen, ist wohl hirnrissig. Logisch, dass Menschen gegen die Bestimmungen verstoßen!

Advertisement
Advertisement
Advertisement