Hosp, Bruno
Youtube
Advertisement
Advertisement
Doppelpass

"Souveräne Entscheidung Österreichs"

Der Vorsitzende des Clubs der ehemaligen SVP-Mandatare Bruno Hosp wehrt sich gegen den Protest der IG Autorinnen und Autoren gegen die Doppelstaatsbürgerschaft.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Ruiss, Gerhard
futurezone.at
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers erich kofler fuchsberg
erich kofler fuchsberg 27.01.2018, 17:54

Vielen Dank für die Bemühungen um eine zweite Staatsbürgerschaft. Wir sollten die Gunst der Stunde gleich nutzen, um eine dritte, vierte oder fünfte Staatsbürgerschaft zu erbitten. Für die Vinschger wäre ein Schweizer Pass von Nutzen, die Pusterer könnten eventuell um eine Slowenische Staatsbürgerschaft ansuchen. Um realistisch zu bleiben, sollten wir wenigstens eine dritte (triptychon) Staatsbürgerschaft anstreben, denn wer einigermaßen historisch gebildet ist, weiß, dass wir Tiroler historisch und vor allem kulturell viel mehr bayrisch sind als österreichisch. Unsere Sprache, unsere Musik und vieles mehr sind nicht österreichisch, sondern bayrisch. Unsere Weine und Äpfel gehen viel lieber und leichter nach Bayern, als nach Österreich. Und nicht zu vergessen, Bayern hat uns schon 1806 Entwicklungshilfe angeboten, die jedoch von unseren braven Landsleuten nicht verstanden wurde. Mit einem Bayrischen Pass wäre zugleich die Freistaatsforderung befriedigt und eine zukunftsfähige Bindung geschaffen, denn München steht uns auch im Kampf gegen allerlei Gift und Pestizid viel näher als Wien.

Bild des Benutzers 19 amet
19 amet 29.01.2018, 18:46

Ich würde für einen Anschluss an Bayern plädieren, möglichst mit einem Tunnel unter Österreich hindurch, oder einer Seilbahn
drüber.

Advertisement
Advertisement
Advertisement