Advertisement
WM 2018

Halbzeit!

Halbzeit bei der Fußball-WM in Russland! Ein kleines Resümee über ein isländisches Sexsymbol, nigerianischen Trikot-Wahnsinn und Panamas Märchen...
Advertisement

32 von den insgesamt 64 Matches sind gespielt, die ersten beiden Spieltage der Gruppenphase sind vorüber: für einige Teams (Polen, Ägypten, Saudi Arabien, Marokko, Peru, Costa Rica, Panama, Tunesien) bedeutete das schon das vorzeitige WM-Aus, während andere (Argentinien) kurz vor der Heimreise stehen. Einige Mannschaften kommen erst so langsam in Fahrt (Deutschland, Brasilien) und schließlich gibt es noch jene Teams (Russland, England, Kroatien, Belgien), die sich schon mal ordentlich für die am Samstag beginnende K.O.-Phase warm geschossen haben.

 

Von 36.000 auf 1 Million

Der Isländer Rúrik Gíslason wurde nach seiner Einwechslung im ersten Spiel gegen Argentinien von Fans aus aller Welt sofort zum schönsten Spieler der WM gekürt. Die Follower-Anzahl auf seinem Instagram-Account ist nunmehr am Explodieren und stieg binnen einer Woche von 36.000 auf über eine Million. Der blonde Offensiv-Spieler mit den eisblauen Augen, der bei Sandhausen in der 2. Bundesliga in Deutschland kickt, versucht sich bei dem ganzen Trubel um seine Person nicht allzu sehr ablenken zu lassen und seinen Fokus weiterhin auf den Fußball und seine Isländer zu legen.

Rurik Gislason

Instagram / rurikgislason

 

Das Rennen um den Goldenen Schuh

5 Tore hat der Engländer Harry Kane bisher geschossen, dicht gefolgt vom portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo und Romelu Lukaku aus Belgien mit jeweils 4 Toren. Harry Kane hat demnach nach zwei Spielen schon so viele Tore auf seinem Konto wie Thomas Müller 2010 beim Gewinn des "Goldenen Schuhs", die Auszeichnung für den besten Torschützen einer WM, oder Miroslav Klose 2006. Vor vier Jahren benötigte der Kolumbianer James Rodríguez hingegen 6 Tore zum Gewinn der Torjägerkanone.

 

3 Millionen Bestellungen

Die Rede ist vom Trikot der nigerianischen Nationalmannschaft, das hiermit das meistverkaufte Leibchen der WM ist. Merchandise-technisch ist also alles super beim Team aus Westafrika. Sportlich bekommen es die Super Eagles am letzten Gruppenspieltag mit Superstar Lionel Messi und seinen arg gebeutelten Argentiniern zu tun. Während für die Afrikaner höchstwahrscheinlich ein Ausgleich für die Achtelfinal-Qualifikation reicht, so brauchen die Südamerikaner unbedingt einen Sieg.

Nigeria

Instagram / ng_supereagles

 

Oh, wie schön ist Panama!

Das sind Geschichten, die nur eine WM schreiben kann. WM-Neuling Panama liegt gegen England zwar mit 0:6 hinten, doch kurz vor Schluss sollte sich noch historisches ereignen: Felipe Baloy erzielt das erste WM-Tor für den Fußballzwerg! Spieler und Fans des mittelamerikanischen Landes sind aus dem Häuschen und feiern ihren neuen Nationalhelden.

 

Shaqiri macht den Balotelli

Xherdan Shaqiri hat in letzter Minute soeben den 2:1-Siegtreffer für seine Schweizer im wichtigen Spiel gegen Serbien erzielt, im Freudentaumel reißt er sich sein Trikot vom Leib und setzt zu einer Balotelli-Gedächtnis-Jubelpose an. Der italienische Angreifer hatte bei der EM 2012 im Spiel gegen Deutschland zwei Tore geschossen und eines davon mit seiner berühmten Muskelpose gefeiert.

Shaqiri-Balotelli

Shaqiri-Balotelli

 

Toni Kroos hört nichts

Im Spiel Deutschland gegen Schweden läuft bereits die Nachspielzeit, ein weiterer Freistoß für die deutsche Elf, mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit die letzte Chance im Spiel: Mittelfeldstratege Kroos legt sich den Ball zurecht, im Strafraum tümmeln sich die deutschen Spieler in Erwartung der letzten Möglichkeit das Match doch noch zu ihren Gunsten zu entscheiden. Der verletzte Mats Hummels muss von der Bank aus zusehen, er versucht von außen noch mitzuwirken und schreit in Richtung Kroos, der schon zur Ausführung des Freistoßes bereit steht, er solle den Ball in die Mitte flanken. Doch - glücklicherweise für die deutsche Mannschaft - hört Kroos den Innenverteidiger gar nicht, berührt den Ball nur kurz zu Reus, der stoppt ihn und dann nimmt Kroos Maß und versenkt das Ding per Kunstschuss ins lange Eck.

 

Advertisement

Verknüpfte Artikel

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Advertisement