Advertisement
Advertisement
Haushaltstipp

wenn die Elektronik spinnt

Gerät lässt sich nicht ein- oder ausschalten?
Community-Beitrag von Georg Lechner25.09.2020
Bild des Benutzers Georg Lechner
Advertisement

Bei modernen Geräten kann es vorkommen, dass sie sich nicht vom Bereitschaftsmodus in einen aktiven Betriebszustand schalten lassen oder "unmotiviert" selbst einschalten (Fernsehapparat dröhnt mitten in der Nacht in voller Lautstärke los). Dann hilft nur eines: Spannungsversorgung für mindestens 5 Minuten unterbrechen (Netzstecker ziehen oder FI ausschalten - etwa bei Einbaugeräten wie E-Herd die einfachere Variante), nach Wiedereinschalten lässt sich das Gerät wieder normal bedienen. Der gleiche Fehler tritt meist nach Monaten bis Jahren wieder auf (bei mir etwa bei Dunstabzug und Induktionsherd, die angezeigte Fehlermeldung war im zweiten Fall nicht einmal in der Bedienungsanleitung angeführt).
Meine Erklärung dafür ist, dass infolge der Miniaturisierung der elektronischen Bauelemente in integrierten Schaltkreisen sich durch den Dauerbetrieb Feldeffekttransistoren allmählich aufladen, damit den Stromdurchgang sperren und dadurch die logischen Schaltungen, deren Bestandteile sie sind, in einen von Steuerimpulsen unbeeinflussbaren Zustand triggern/manövrieren.
Die Bequemlichkeit, die regelmäßige Funktionskontrolle des FI zu unterlassen (weil Radiowecker und Anzeigen an Geräten wie Backrohr wieder neu eingestellt werden müssten) und die Bedenken, damit bei manchen Geräten die Lebenszeit zu verkürzen, ermöglich das Auftreten solcher "Spinnereien" der Haushaltselektronik.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers elisabeth garber
elisabeth garber 25.09.2020, 12:54

Der Zeitverlust und der Energieaufwand durch Zeitstress/Zeitdruck/Ärger (wenn ein Gerät genau dann spinnt, wenn man es pünktlich braucht) ist durch solche elektronische "Spinnereien" enorm.

Bild des Benutzers Georg Lechner
Georg Lechner 26.09.2020, 10:56

Noch ärger ist es, wenn man diese Abhilfe nicht kennt. Als es das erste Mal beim Dunstabzug eintrat, haben wir den Einrichtungsberater kontaktiert, der gekommen ist, sich das angesehen hat und aufgrund seiner Erfahrung mit seinem Fernsehapparat den Stecker gezogen hat. Seitdem bleibt die Verzögerung auf etwa 5 Minuten begrenzt.

Advertisement
Advertisement
Advertisement