Advertisement
Advertisement

Das Meraner Kultur- und Kommunikationszentrum ost/west stellt sich vor

Den Meraner ost-west-club gibt es schon seit den 80iger Jahren. Anfangs als eine Art Jugendzentrum konzipiert, hat der club viele verschiedene Neugründungen und Pächter miterlebt. Nun scheint der club engültig seine Bestimmung gefunden zu haben.
Community-Beitrag von Thomas Kobler26.03.2013
Bild des Benutzers Thomas Kobler
Advertisement

Seit etwa drei Jahren haben einige junge bzw. junggebliebene Meraner die Mammutaufgabe übernommen und den ost-west-club mit viel Herzblut und großem ehrenamtlichem Einsatz sozusagen auf neue Beine gestellt. Ein neuer Vorstand wurde zusammengetrommelt und die Altlasten langsam aber stetig abgearbeitet. Seither boomt der etwas heruntergekommene Laden im Meraner Steinachviertel von Mittwoch bis Samstag. Kunstausstellungen, Lesungen, politische Diskussionsabende, Konzerte, Tangoabende, kulinarische Suppenabende; ständig wird das Monatsprogramm, das auf den ersten Blick vielleicht manchmal etwas schräg daherkommt, aber immer niveauvoll bleibt, erweitert. Der ost-west-club kann wohl als absolut einzigartiges Projekt für ganz Südtirol beschrieben werden, einen vergleichbaren Ort, samt alternativer Musikkultur findet man jedenfalls nirgends im heiligen Land. Äußerst interessant ist vor allem auch die Tatsache, dass man dort an den verschiedenen Abenden, Menschen aller Coleur treffen kann. Jung und Alt gesellen sich genauso wie Menschen mit Migrationshintergrund, alternativer Lebens- und Liebeseinstellung. Jede bzw. jeder ist willkommen sofern er oder sie sich zu benehmen weiß. Die interessanteste Tatsache aber ist wohl, dass der ost-west-club sich zu einem interethnischen Begegnungsort entwickelt hat, der für unsere Provinz einzigartig ist. Es treffen sich deutsch- und italienischsprachige Südtiroler gleichsam und feiern zusammen, als wäre es nie anders gewesen. Von einem „disagio“ oder irgendwelchen Ressentiments gegenüber der anderen Sprachgruppe ist nichts mehr zu spüren. Es wird fröhlich in deutscher und italienischer Sprache daherpalavert und niemand scheint sich auch nur annähernd daran zu stören. Die Herzlichkeit und Fröhlichkeit mit der der Klub und seine mittlerweile rund 700 Mitglieder seinen bzw. ihren Mitmenschen begegnen, sucht Seinesgleichen und man kann jedem bzw. jeder SüdtirolerIn nur wärmstens empfehlen, bei Gelegenheit einen Fuß in die alten Gemäuer der Meraner Passeirergasse zu setzen. Niemand wird enttäuscht werden. Ganz im Gegenteil!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Puschtra Weisheiten
Puschtra Weisheiten 27.03.2013, 13:55
Toll, aber im Osten des Landes noch nicht wirklich angekommen...Stell doch mal ein Programm rein. Damit wir sehen, was Ihr so macht!
Bild des Benutzers Thomas Kobler
Thomas Kobler 27.03.2013, 14:08
Kann hier leider keine Grafik einfügen, aber auf Facebook einfach nachschauen bzw. liken (https://www.facebook.com/estovest.ostwest?fref=ts). Das Programm für April wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben. Die Homepage ist gerade erst im Aufbau (http://www.ostwest.it/). Am besten einfach mal direkt im Club vorbeischauen. Geöffnet von Mittwoch bis Samstag von 18.00-01.00 Uhr. Ab 1. Juni geschlossen, da Sommerpause und weil wir den Anrainern entgegen kommen möchten. Wieder geöffnet ab 1. September.
Bild des Benutzers Thomas Kobler
Thomas Kobler 03.04.2014, 15:44
Wollte bei Gelegenheit und weil das April-Programm grade raus ist, auch hier etwas hinterlassen. Kann man sich auch herunterladen: http://ostwest.it/programm-april-programma-aprile/ Generell gibt es alle Infos auf www.ostwest.it
Bild des Benutzers Thomas Kobler
Thomas Kobler 20.12.2013, 02:14
Für alle Interessierten: Die Homepage des Meraner Kultur- und Kommunikationszentrums ost-west ist jetzt online. Es ist möglich über die HP (unter "member") eine Mitgliedschaft zu beantragen. www.ostwest.it
Advertisement
Advertisement
Advertisement