Advertisement
Advertisement
Sperren wir sie ein!

Unsere Jugend entgleitet uns

Frei inspiriert auf Grund des Beitrages "Horror-Rave in toskanischer Idylle"
Community-Beitrag von Oliver Remus26.08.2021
Bild des Benutzers Oliver Remus
Advertisement

Sperren wir sie ein !

Sperren wir sie doch endlich ein ! Sperren wir sie ein, unsere Kinder und Jugendlichen ! Für immer ! Was China mit den Uiguren schafft, sollte uns in unserer durchorganisierten Gesellschaft doch ein Leichtes sein.

Unsere Kinder und unsere Jugend. Sie sind gemeingefährlich! Schon Ludwig Hirsch hat in seinen dunkelgrauen Liedern die Gefahr erkannt: "...unsere Kleinen da draußen verbrennen die Erde, es kochen die Flüsse, es verdampfen die Meere" und wir armen Alten sitzen da unten: "...bis auf die Zähne bewaffnet und zitternd vor Angst, die Kerze wirft Schatten, die Kellerwand tanzt".

Wenn das nicht schon der Beginn der Apokalypse ist, ungeimpft sind sie trotz mantragleichem Vorbeten der Athesiamedien und unter Androhung sämtlicher Konsequenzen derselben und höchst infektiös sind sie sowieso, sie treffen sich zu illegalen ! Parties, noch dazu Rave and not good traditional music wie sie unsere lieben Touristen, in den Zügen jede Maskenpflicht ignoriernd, so auf unserem Traubenfest lieben. Unsere Kinder verursachen Tonnen von Müll, genau 23 ? Lastwägen voll, sicherlich 24-Tonner und sie kommen sogar von Portugal und Slovenien hierher. What the F.

Und sie kommen womöglich nicht über den Bozener Flughafen, denn dann hätte ich längst gelesen das Gostners Konzept aufgegangen wäre und Urlauber aus Portugal oder sogar Slowenien den Flughafen "stürmen", ähnlich wie vor 3 Wochen die Urlauber "Südtirols Apotheken für Nasenflügeltests "stürmten". Naja, ein, zwei Hanseln werden sich sicher danach erkundigt haben, wahrscheinlich dieselben, die bei den willkürlich im Land platzierten Baustellenschildern von 80 auf 30 eine Vollbremsung hinlegen.

Geht es noch bitteschön ?

10.000 Menschen in einen Luxusresort, von denen wir hier so schöne haben, verursachen keinen Müll, nein, und die Toskana gehört schon seit eh und je meinen Landsleuten, genauso wie der Gardasee als Münchens südlichster See, da wollen wir wie bisher unser Glas Rotwein und unsere Chianina-Fiorentina nur unter dem Zwitschern der Vögel genießen oder wenigsten am Gardasee sturzbesoffen mit unserer RIVA etwas Spaß haben, den ja, wir Alten haben es uns ja verdient, wir sind so fehlerfrei, wir haben nicht auf Großkonzerten in den 80er-Jahren zu Westerhagens "Johnny Walker " gesoffen und gekifft, bei Supertramp, Pink-Floyd oder Bruce Springsteen in Berlin mit 160.000 Zuschauern keinen Müll produziert und wenn, unser Caprisonnen-Alubeutel brav wieder mit nach Hause genommen und ordnungsgemäß ! entsorgt.

Auch heute reißen wir bei Endspielen in Meran nicht den Pfeil eines Kreisverkehres heraus, nein wir fahren ihn gleich komplett mit unserem SUV platt, überhaupt, was hatten diese ganzen Kids denn am Theaterplatz zu suchen, schrieb doch STOL, dass ab 22:00 alles großräumig abgesperrt ist, was allerdings überhaupt nicht stimmte, also niente festa, nix geht ab hier, also geht heim, spielt FIFA.

Selbst auf Fake-News fallen schon einige der Kids nicht mehr herein, sie organisieren sich selbst, womöglich sogar auf Telegramm statt WA, nein sie denken sogar, womöglich quer, indem sie über anonyme Messenger inzwischen ihre Parties ohne Wissen von Facebook organisieren.

( Um Polemiken vorzubeugen möchte ich hier vorab ausdrücklich betonen, keinerlei Radikalisierung gut zu heißen, aber als Beispiel:

Fahre ich auf einer vielbefahrenen Straße, fahren dort auch Traktoren mit Bauern, Motorradfahrer, Familien mit Kindern, Viehtransporter, Impfgegner und -Befürworter etc.

Wir nutzen also eine gemeinsame Strasse, aber dadurch gehöre ich nicht zwangsläufig zu einer der genannten Gruppen. Ich nutze also einen Messenger, der es mir, wie zu Zeiten des guten alten Postbriefes, ermöglicht, mich mit jemand ohne Kenntnis Dritter hiervon auszutauschen. Das ist noch immer mein gutes Recht und damit sollte das also geklärt sein.)

Aber ich schweife ab: Unsere Kinder und Jugendlichen entgleiten uns. Lasst uns endlich handeln ! Sperren wie sie ein, nein nicht nur für einen kurzen Lockdown, wir haben ja gesehen, das bringt nichts, nein, für Immer ! Weg mit ihnen !

Und arbeiten wir Alten weiter daran unser Saubermann-Image aufrecht zu halten, denn, und hier zitiere ich Wecker: "...wir haben es uns ja verdient, ein sauberes, ein reiches Land..." .

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Klaus Hartmann
Klaus Hartmann 26.08.2021, 14:33

Bereits der Titel von Mummelter lässt erschaudern: „Horror-Rave in toskanischer Idylle“. 10.000 Jugendliche aus aller Herren Länder trafen sich ILLEGAL zum Drogenrausch: Spezialität des Hauses „Pizza alla canapa“. Der Bürgermeister verbarrikadierte sich samt Familie im Haus: „temendo incursioni“ während draußen nackte Wilde den Supermarkt stürmten und stahlen was sie konnten. Den moralischen Zeigefinger geschwollen vor lauter Empörung wird auch an den toten Jugendlichen erinnert der „der Feierstimmung“ dieser Wilden keinen Abbruch tat. Wie verwerflich. Last but not least die traurige Bilanz dieser vollkommen missratenen Jugend: 23 Lastwagen voll Müll.
Mit dieser Kritik werden die Jungen wohl oder übel klarkommen müssen. Sie wird von den Alten, in Variationen, seit jeher vorgebracht. Fa parte del gioco.

Advertisement
Advertisement
Advertisement