Riccardo Dello Sbarba
Verdi
Advertisement
Advertisement
L'intervista

“Svp? Scelti gli interessi di bottega”

Riccardo Dello Sbarba (Verdi) sulla mancata svolta politica, l'alleanza Volkspartei-Lega “partner dormiente” e l'ipocrisia del codice dei valori voluto da Kompatscher.
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind seit 1.1.2019 kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

SVP-Wahlurne
Salto.bz
Regierung

Legaland Südtirol

Sepp Kusstatscher
commons.wikimedia.org/Alexander Wallnöfer
riccardo_dello_sbarba_copertina.jpg
Facebook

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Massimo Mollica
Massimo Mollica 27.11.2018, 20:14

Io penso che dopo una vita passata al governo della mia terra non sarà una tragedia se la SVP pederà inesorabilmente il potere, perché questo succederà a lungo andare a forza di pensare al proprio interesse personale.
Concordo quasi in tutto con quello che ha detto Dello Sbarba, meno il fatto che si sia ripresentato nonostante la sua età politica. Mi auguro, per il bene della democrazia, che da oggi all'interno dei VERDI si guardi e si parli del futuro del partito! E si ascolti la gente...

Bild des Benutzers kuno prey
kuno prey 01.12.2018, 11:58

un tirolese critico del nord ultimamente si è permesso di definire noi südtiroler con la seguente frase: "…mochmo an deal…". devo dire che ci ha azzeccato in pieno, ha colpito il nostro tallone d'achille.

Advertisement
Advertisement
Advertisement