Tensione in Corso Libertà, Italia-Austria, 26 giugno 2021
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
DOPO ITALIA-AUSTRIA

"Scontri, problema sociale evidente"

Dopo la guerriglia di sabato notte in piazza Vittoria in corso accertamenti da parte della Questura. Il sindaco: "All'origine problemi sociali da affrontare seriamente".
Von
Bild des Benutzers Fabio Gobbato
Fabio Gobbato28.06.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Quo Vadis Südtirol
Quo Vadis Südtirol 28.06.2021, 21:24

Sport non è politica? È vero il contrario. Lo sport divide e non unisce. Quale sportivo può liberamente scegliere per quale squadra vuol far parte? Conta il passaporto, un documento che è espressione di Stato, e perciò di un sistema e un insieme politico.

Advertisement
Advertisement
Advertisement