Occupy Museion 27.08.2022 | 1
Othmar Seehauser
Advertisement
Advertisement
„Occupy Museion”

Das Manifest: Die Beta-Version

Am letzten Samstag hat „Occupy Museion” stattgefunden, d.h., die hiesige Techno-Community hat sich beim Museion in Bozen getroffen, hat gemeinsam gefeiert und diskutiert.
Von
Bild des Benutzers Reinhold Giovanett
Reinhold Giovanett29.08.2022
Advertisement

Support Salto!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Occupy Museion 27.08.2022 | 10
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

Am Ende von „Occupy Museion”, das von der Gemeinde dazu gedrängt wurde, die Veranstaltung am vergangenen Samstag bereits um 21.30 statt um 22 Uhr zu beenden, wurde – als Reaktion darauf – ein erster Entwurf eines Manifestes vorgelesen, das die Situation und die Ziele der Community zusammenfasst.

Neue Visionen müssen sich durchsetzen.

Dieses Manifest wird weiter diskutiert und am Samstag, 24. September 2022, innerhalb der Konferenz zum Thema „Einfluss und Wichtigkeit von Freiräumen und Clubkultur auf eine Gesellschaft” in der BASIS Vinschgau Venosta in Schlanders vertiefend besprochen, überarbeitet und ergänzt werden.

Wir geben einige Eindrücke von „Occupy Museion” wieder, das vom Art Club Museion in Zusammenarbeit mit dem Museion Bozen und verschiedenen Kollektiven des Landes ausgetragen wurde.

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 2
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

Manifesto Club Space
Bozen / Bolzano

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 3
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

I. klang ist heilig

klang ist die sprache, die uns verbindet. er ist eine verbindende kraft, die mauern, grenzen, klassen und trennungen überwindet und zuhören ermöglicht.

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 4
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

II. raum ist heilig

kollektiver raum, temporäre und permanente grenzräume sind lebensräume für gemeinschaftliche netzwerke und müssen vom kollektiv gefordert und beschützt werden.

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 5
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

III. klang und raum sind recht und pflicht

das recht auf klang und raum muss gesellschaftlich verankert sein ebenso wie die damit verbundene pflicht sich dafür einzubringen.

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 6
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

IV. widerstand und aktion

direkte aktionen treiben bewegungen an, und körperpolitik ist eine möglichkeit, beziehungen aufzubauen, ob auf der straße oder auf der tanzfläche.

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 7
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

V. die zukunft ist jetzt

wir befinden uns in einer phase des radikalen paradigmenwechsels. alte systeme bröckeln. neue visionen müssen sich durchsetzen.

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 8
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser

 

Links:

„Occupy Museion” Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/8202362149806360
Art Club Museion: https://www.museion.it/artclub
Museion Bozen: https://www.museion.it/
Museion Instagram: https://www.instagram.com/museion_bz/
Homepage BASIS Vinschgau Venosta: https://basis.space/

 

Occupy Museion 27.08.2022 | 9
„Occupy Museion” | Museum für Moderne Kunst Bozen | 27.08.2022 | Foto: Othmar Seehauser​​​​​​​

 

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Philipp Kieser
Denise Tratta
„Occupy Museion”

Technophobia

03_museion_foto_othmar_seehauser.jpg
Othmar Seehauser / Museion
Occupy Museion

Rave mit Pausen

Kevin Yang ist Transki: Sein Debüt „Vienna Gates" ist als 4. Release über das Bozner Label Scum erschienen.
Transki
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Giancarlo Riccio
Giancarlo Riccio 29.08.2022, 17:47

Proviamo ad esser chiari: anche se il discorso sarebbe lungo (ed è lungo e articolato).
Chi nega il futuro della musica, nega il futuro dello stesso pianeta.

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 30.08.2022, 09:48

La musica ha carattere internazionale, supera confini, ideologie culturali, odio... , pertanto essa va valorizzata e divulgata il più possibile !

Advertisement
Advertisement
Advertisement