Advertisement
#alsodann

#kinderkinder #rufezeichen

Die Menschheit braucht Kinder für den Fortbestand, es sollten aber keine fremden sein. Das Problem ist nur, dass Kinder nicht wirklich in unsere Gesellschaft passen.
Advertisement

Italien erleidet seinen Haushalt. Der Senat freut sich am Mittwoch darüber, dass der „dispositivo antiabbandono“ auf Kindersitzen verpflichtend wird. Ab Juli 2019 muss es piepsen, wenn ich aus dem Auto steige und mein Kind vergesse. Der Piepser wird finanziert.

Das #decretosicurezza möchte Kinder von Flüchtlingsfrauen direkt in die Illegalität jagen. Im Gegenzug werden Kindersitze sicherer.

"Una vittoria per milioni di mamme e papà che nel nostro paese ogni mattina accompagnano i loro figli a scuola tra mille frenesie e ampie dosi di stress“, jubelt M5S-Senator Dessì. Aus diesem Stress ergibt sich Kindervergessen, eine Amnesie "una distrazione che può potenzialmente capitare a chiunque", bekräftigt M5S-Minister Toninelli. Jo eh.

Toninelli dankt dem Parlament für die Zustimmung zum Gesetz, diesen „gesto di alto senso civico“. Der Minister sitzt in einer Regierung, die zu "gesti di alto senso civico" eigentlich nicht fähig ist, wie das #decretosicurezza zeigt. Dieses möchte Kinder von Flüchtlingsfrauen direkt in die Illegalität jagen. Im Gegenzug werden Kindersitze sicherer.

"Di tutte le cose che ho fatto nella mia vita politica, e ne ho fatte perchè non sono proprio arrivata ieri, è forse la più importante", jubelt die Pieps-Vorreiterin Giorgia Meloni (Fratelli d'Italia). Hilfreiche Tipps gegen das Kindervergessen werden auch gleich mitgeliefert, z.B. "parlare con il bimbo durante il tragitto“ oder „lasciare qualche oggetto indispensabile, come il portafogli o le chiavi vicino al seggiolino". Die vergisst niemand, auch ohne Pieps.

 

Advertisement

Thema

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Kommentare

Bild des Benutzers Martin B.

"wie das #decretosicurezza zeigt. Dieses möchte Kinder von Flüchtlingsfrauen direkt in die Illegalität jagen." Es fehlt eine Ausführung wieso.

+1-11
Bild des Benutzers Paul Stubenruss

Und wenn jemand einen Kindersitz aus Deutschland importiert? Da dürfte wohl die EU ein Wort mitreden.

Bild des Benutzers Oliver H.

leider wieder ein konfuser und wirrer Beitrag. Die Grundidee zum Beitrag würde ja passen, aber wenn man schon wieder (wie bei Mumelter systemisch) einen zwanghaften Flüchtlingsbezug einbauen muss, so sollte man diesen auch ausführen.

Eine Gesellschaft, die solche piepsende Kindersitze per Gesetz erzwingt, ist ohnehin dem Untergang geweiht.

+1-11
Bild des Benutzers ulrike spitaler

Sehr treffend! Ich kann den Text gar nicht so oft teilen, wie ich möchte..

Advertisement