südtirolfoto

Advertisement
Advertisement
Reaktionen auf Vertrauensfrage

Neuwahlen? Wir wollen keine Neuwahlen

Plötzlich ist es allen Landtagsabgeordnete klar: Neuwahlen wollen sie keine. Paul Köllensperger vom Movimento 5 Stelle: "Dann würde man viele Gesichter im Landtag nicht mehr sehen."
Advertisement
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...


südtirolfoto/Seehauser

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Oskar Egger
Oskar Egger 29.03.2014, 08:51
Ich finde, die neue Männergeneration in der Politik, von Renzi bis Kompatscher, Köllensperger, auch nicht ausgenommen, auch nicht Palermo, hat, wie der Italiener es formuliert "una marcia in piú" (um bei einem salonfähigen Wort zu bleiben). Aus dieser Richtung weht der Wind der Veränderung, endlich, der gefällt mir. Die Fähigkeit zum Dialog, zum Zuhören ohne gleich ein Weichei zu werden, in größeren Zusammenhängen zu denken und Renzi hat es schön, in dieser alten, schönen, florentiner Akzentuierung geäussert "é bello il passatho, ma sharei gratho se finalmente si potesse ghuardhare anche il futhuro"...
Bild des Benutzers Oskar Egger
Oskar Egger 29.03.2014, 09:37
Neuwahlen bringen nur mehr Desselben, glaube ich. Wichtig ist, die Energie der Stunde zu nutzen: Das Weichste in dieser Welt überwindet das Härsteste; das Nichts kann dort sein, wo kein Raum ist. Daran erkennen wir den Wert des Nichts-Tuns. Lehren ohne Worte, beim Tun im Nichts-Tun verweilen: das verstehen nur wenige. Laotse (6. oder 4. - 3. Jh. v. Chr.),
Bild des Benutzers konrad laimer
konrad laimer 29.03.2014, 10:02
LH. Arno Kompatscher gibt eine neue Haltung in der Südtirolpolitik vor,..... nur die gesunden Köpfe werden dabei sein,.....Der Rest im Südtiroler Landtag hat sich mit oder ohne Neuwahl bereits selbst abgeschafft..........................
Bild des Benutzers konrad laimer
konrad laimer 29.03.2014, 10:02
LH. Arno Kompatscher gibt eine neue Haltung in der Südtirolpolitik vor,..... nur die gesunden Köpfe werden dabei sein,.....Der Rest im Südtiroler Landtag hat sich mit oder ohne Neuwahl bereits selbst abgeschafft..........................
△rtim ୍℘୍stロ 30.03.2014, 00:47
http://www.salto.bz/de/article/29032014/kompatschers-vertrauensfrage-demontiert-sich-hier-gerade-ein-landeshauptmann-selbst
Advertisement
Advertisement
Advertisement