Logo Raiffeisen Landesbank
Hannes Prousch
Advertisement
Advertisement
Gastbeitrag

Großbaustelle „Capogruppo“

Der langjährige Obmann der Raiffeisenkasse Kastelruth, Josef Fulterer über die Vorgänge rund und die Raiffeisenlandesbank und die Rolle des Raiffeisenverbandes.
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind seit 1.1.2019 kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 30.03.2019, 13:15

Irgendwas stimmt mit dem Josef Fulterer nicht:
er war Bürgermeister von Kastelruth und ging.
er war Vorstand in der MILA zeitgleich entstand die Gastrifresh - Fulterer ging.

Er War in der Raika Kastelruth: Silbernagl Libus und Umlaufbahn Seiseralm Parkhaus usw wuchsen aus den fruchtbaren Böden - Fulterer ging.

Und seit dieser Zeiten wohnt er immer noch im gleichen unrenoviertem, alten von den Eltern übernommenem Wohnhaus.
Er hat sich niemals bereichert, solche Menschen sind in manchen Führungsgremien Südtirols nicht tragbar, aber vielleicht hat die SVP dazu eine andere Meinung?

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 30.03.2019, 18:58

Scheint wohl eher nicht der Macher oder Posten- und Macht-Streber zu sein, sondern ein Mensch mit ethischen Prinzipien und ein (Quer)-Denker zu sein?

Bild des Benutzers F. T.
F. T. 31.03.2019, 20:00

Sind Sie der Meinung dass man ein Amt auf Lebenszeit ausüben sollte ?
Gott sei Dank gibt es Menschen wie Fulterer die gehen ohne dass sie gegangen werden müssen. Und in welchem Haus jemand wohnt das geht Sie wohl einen
feuchten Kehrricht an.

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 01.04.2019, 08:27

Doch, ich nehme mir die Freiheit Mitmenschen zu betrachten. Sind sie genügsam, sind sie raffgierig, sind sie zurückhaltend, sind sie besserwisserisch belehrend oder gar provokant mit falschen Unterstellungen....Ich verabscheue feuchten Kehricht, geht meist mit krankmachender Schimmelbildung einher.

Bild des Benutzers Dominikus Andergassen
Dominikus Andergassen 01.04.2019, 18:05

Lieber Agredator,
gehen wir einmal davon aus, dass mit dem Herrn Fulterer etwas nicht stimmt; was aber hat das mit den von ihm behandelten Vorgängen in der RLB zu tun? Geht es nicht etwa darum, was eventuell dabei stimmt oder nicht stimmt.
Ob Herr Fulterer Nacktduscher oder Luftatmer ist, darüber können wir uns dann bei der nächsten Marslandung unterhalten; das interessiert sicher alle ungemein.

Advertisement
Advertisement
Advertisement