Advertisement
Advertisement

Arno Kompatscher: "Wir wollen noch autonomer werden"

Arno Kompatscher, der Teamspieler, gibt sich souverän und gelassen im ORF-Interview. Auf dem Weg in die maximale Autonomie hat Kompatscher der Sieg der Freiheitlichen bei der Landtagswahl nicht überrascht. Und unumwunden sagt er: "Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen." Realpolitik will er machen, anders als die Grünen, auch deshalb sei er bei der SVP gelandet.
Von
Bild des Benutzers Ursula Lüfter
Ursula Lüfter30.10.2013
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Kurt Herschel
Kurt Herschel 31.10.2013, 09:07
Die Svp bevorzugt die Ausländer und die europäischen Ausländer (ansonsten hätte die Svp keine europäische Ausländerin kandidieren lassen). Das ist einfach ungeheuerlich. Wir hier haben genug Leute, Einheimische. Die Ausländer bekommen durch die Bestimmungen der Svp und PD Wohnungen usw. gratis. Und wir Einheimische bekommen nix gratis, wir müssen nur für die anderen zahlen. Die Mitbeihilfe wurde auch fast für Einheimische Südtiroler gestrichen. Die Ausländer machen zudem viele Kinder hier, und bekommen durch die Familienbeihilfen und Wohnungen von den Bestimmungen der Svp-PD gratis und können tun und lassen was sie wollen, sogar den Lebewesen (Schafen) den Kopf durchschneiden. Pfui diiese ungerechte Politik. Die gewählten Politiker stecken nur deren Geld ein (5.200 - 15.000 Euro monatlich), das zum Hohn aller anderen, und alles andere ist ihnen egal. Die Freiheitlichen sind ein Trug, am Ende halten die Freiheitlichen auch zu den Ausländern. Und die Wähler fallen darauf rein. Ebenso die Südtiroler Freiheit mit deren ewigen Geschwätz, die Wähler fallen auf deren unrealen und unnotwendigen Geschwätz hinein.
Bild des Benutzers Stra Wanzer
Stra Wanzer 02.11.2013, 08:16
Sehr geehrter Herr Herschler. Ihr Kommentar liest sich wie ein Leitfaden der Stereotype und des Nihilismus und deshalb ist mir nicht klar ob dieser Kommentar ernst gemeint ist oder als Sarkasmus einzustufen ist. Sollte er ernst gemeint sein, weise ich Sie darauf hin, dass Aussagen wie "Die Ausländer bekommen durch die Bestimmungen der Svp und PD Wohnungen usw. gratis. Und wir Einheimische bekommen nix gratis, wir müssen nur für die anderen zahlen. Die Mitbeihilfe wurde auch fast für Einheimische Südtiroler gestrichen." nicht der Wahrheit entsprechen. Man sich auf ganz simplem Wege im Internet oder den zuständigen Ämtern darüber informieren wie die Regelungen für finanzielle Sozialhilfe oder Mietbeihilfe wirklich aussehen, bevor Sie sich darüber äußern. Dabei würden Sie schnell bemerken, dass die Falschinformationen verbreiten. "Die Ausländer .... können tun und lassen was sie wollen, sogar den Lebewesen (Schafen) den Kopf durchschneiden." Ich gehe davon aus, dass sie Vegetarier sind oder ihre Kuh und ihr Schwein lebendig essen um den Armen Tieren kein Unrecht anzutun. Und da Ihnen SVP, Freiheitliche und zu links sind, können Sie ja NSDAP wählen.... ach nein... wurde ja verboten...
Bild des Benutzers Alexander Viehweider
Alexander Viehweider 02.11.2013, 02:42
Bei aller Kritik: Ich glaube, wir können uns glücklich schätzen, mit Kompatscher einen zukünftigen Landeshauptmann zu haben, der uns mit Eloquenz, Diplomatie und Einsicht auch in Fernsehinterviews mit ausländischen Sendern gut vertreten kann. Er vermittelt auch eine gewisse Portion Gelassenheit, Selbstbewusstsein und ist sich absolut dessen bewusst, was er sagt.
Advertisement
Advertisement
Advertisement