kalbsfilet-in-kraeuterkruste-hauptgericht-suedtirol-schmeckt-header-1140x500-1.jpg
(c) Südtirol schmeckt
Advertisement
Advertisement
Das Rezept

Kalbsfilet in Kräuterkruste

Zartes Kalbsfleisch in einer würzigen Kräuterkruste – perfekt für besondere Anlässe!
Advertisement

Zutaten (2 Portionen)


Kalbsfilet am Stück

70 g zimmerwarme Butter  

50 g Semmelbrösel 

Kräuter nach Belieben  

3 EL Öl

1 Knoblauchzehe 

3 Rosmarinzweige 

Salz 

Pfeffer    

 

Dieses Rezept stammt  von www.suedtirol-schmeckt.com

 

Zubereitung


  1. Die zimmerwarme Butter mit den Semmelbröseln, etwas Salz und Pfeffer und den Kräutern verkneten. Die Masse in einen Gefrierbeutel geben und 3-5 mm dick ausrollen. In den Kühlschrank geben.
  2. Das Kalbsfilet parieren (von Sehnen und unerwünschtem Fett befreien) und im Öl zusammen mit der halbierten Knoblauchzehe und den Rosmarinzweigen von allen Seiten scharf anbraten. Den Backofen auf 130° C vorheizen.
  3. Alles aus der Pfanne nehmen und in einen Bräter geben. Das Fleisch auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Das Bratenthermometer einstechen und auf 57° C stellen. In den Backofen geben, bis die Temperatur erreicht ist (ca. 25 Minuten).
  4. Aus dem Backofen nehmen und die Buttermasse aus dem Gefrierbeutel nehmen und auf das Fleisch geben. Die Backofentemperatur auf 180° C erhöhen und das Fleisch mit der Grillfunktion backen, bis die Kruste eine goldbraune Farbe angenommen hat.

 

TIPP: Wer sein Fleisch eher rare bevorzugt, sollte statt der 57°C eher 54°C verwenden.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement