Alice Schwarzer
Derflinger
Advertisement
Advertisement
Salto Afternoon

Alice Schwarzer

Sabine Derflinger beleuchtet nach ihrem Porträt der Johanna Dohnal eine weitere Galionsfigur des Feminismus. Sie tut das naheliegend, episodisch und unkritisch.
Von
Bild des Benutzers Christoph Waldboth
Christoph Waldboth20.05.2022
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers kurt duschek
kurt duschek 21.05.2022, 13:32

.......offensichtlich gibt es Kommentatoren die genau zu wissen glauben, wie Frauen oder umoperierte Frauen empfinden und fühlen. Eigenartig und nicht nsachvollziehbar!
..

Bild des Benutzers gorgias
gorgias 21.05.2022, 19:13

1. habe ich nicht von Frauen allgemein gesprochen, sondern von bestimmten Femministinnen
2. was "umoperierte Frauen" zu empfinden haben sollen habe ich in keinster Weise angesprochen.

Tun Sie nur so potschad oder haben Sie nur noch beschränkte geistige Resourcen zur Verfügung?

Bild des Benutzers kurt duschek
kurt duschek 22.05.2022, 05:23

....fühlen sie sich angesprochen ? Sollte dies der Fall sein, so ist das ihr Problem.

Bild des Benutzers gorgias
gorgias 22.05.2022, 11:02

Erklären Sie bitte wer mit >.......offensichtlich gibt es Kommentatoren< angepsrochen werden soll?
Sie haben die Angewohnheit unter meinen Kommentaren nicht mich direkt anzusprechen, sondern über "Kommentatoren" zu reden. Aber zu behaupten, dass es frei interpretierbar sein soll wer damit gemeint ist, wenn nur eine Person bis dahin einen Kommentar geschrieben hat, ist so dumm, dass ich mich für Sie fremdschäme.

Bild des Benutzers kurt duschek
kurt duschek 22.05.2022, 11:39

....wenn sich jemand angesprochen fühlt, ja, dann ist das wohl sein Problem. Ich lasse ihnen ihre Meinung, ich finde sie nur, speziell in diesem Falle, gelinde gesagt nicht angebracht ! NB: schlage vor wir lassen es dabei, denn hier wird es niemandem gelingen den anderen zu überzeugen, ...also blos bla, bla, bla.....

Advertisement
Advertisement
Advertisement