Foto: südtirolfoto.com

Advertisement
Advertisement
Zeitungen

Los nach Trient

In der Besitzerstruktur der Bozner Tageszeitung Alto Adige könnte es schon bald einschneidende Änderungen geben. Die Hintergründe einer geplanten Medienoperation.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Mensch Ärgerdichnicht
Mensch Ärgerdichnicht 16.09.2016, 09:19
und Athesia schaut nur zu?
Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 16.09.2016, 13:29
Vor zwei, drei Wochen wurde auf Rai-Regione, Trientner Redaktion, ein neues Zeitungsprojekt vorgestellt. Die Tageszeitung sollte "Il Dolomiti" heißen. So viel ich verstanden habe, soll es nicht vom Hause Athesia stammen, sondern eine trentiner Initiative sein. Von diesem Vorhaben ist in diesem Beitrag keine Rede?
Bild des Benutzers Mattia Frizzera
Mattia Frizzera 16.09.2016, 15:50
Die Initiative hat nichts zu tun mit Athesia, es handelt sich um eine Privatinitiative. Hier mein Artikel ueber www.ildolomiti.it fuer Salto, https://www.salto.bz/article/27082016/il-dolomiti-parte-dal-trentino-una-nuova-sfida-giornalistica
Advertisement
Advertisement
Advertisement